Der Bachelor 2014 – Darum nahm Helen die Rose nicht

Der Bachelor 2014 – Darum nahm Helen die Rose nicht

Der Bachelor 2014 - Helene, Christian - Foto: (c) RTL
Der Bachelor 2014 - Helene, Christian - Foto: (c) RTL

Ganz so einfach hat es der neue Bachelor Christian Tews nicht, denn die diesjährigen Damen sind sehr wählerisch und scheinen noch selbstbewusster sein als die Damen der vergangenen Staffeln.

In der dritten Nacht der Rosen nahmen Helen und Anne die Rose vom Bachelor nicht an. Das ist hart, gleich zwei Frauen, die diese besagte Rose, für die anderen teils töten würden, nicht haben wollten.

Helen hatte im Grunde genommen noch nicht einmal damit gerechnet, dass sie eine Rose bekommt.

“Umso mehr ich mit ihm gesprochen habe und Gespräche geführt habe, merkt man ja schon, ob sie da etwas entwickeln könnte oder nicht und das war nicht der Fall. Und deshalb hab ich letztendlich auf mein Bauchgefühl gehört. Ich war eigentlich wegen Christian hier, eigentlich, um meinen Traummann zu finden, und dazu hast sich Christian leider nicht entpuppt”,

erklärte die hübsche Blondine gegenüber RTL ihre Gründe.

Leicht fiel es ihr allerdings nicht, das hatte sie auch zugegeben.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de