Der Bachelor 2015 – Bezüglich Sarah hörte Oli nicht auf seinen Bruder

Der Bachelor 2015 – Bezüglich Sarah hörte Oli nicht auf seinen Bruder

Der Bachelor 2015 - Sarah, Alexander - Foto: (c) RTL
Der Bachelor 2015 - Sarah, Alexander - Foto: (c) RTL

Bei der gestrigen Folge von Der Bachelor durfte sich Oliver Sanne einen Verbündeten nach Los Angeles einladen. Er entschied sich für seinen Bruder Alexander, der ihn bei der Wahl der Frauen beratschlagen sollte.

Die ein oder andere Zuschauerin wird beim Anblick von Alexander wahrscheinlich auch gedacht haben, dass es schade ist, dass er nicht der neue Bachelor wurde. Irgendwie wirkt er um einiges männlicher und auch sehr klar in seiner Meinung, das konnte man sehr gut merken.

Alexander unterhielt sich mit allen verbliebenen sieben Frauen einzeln und hatte eine ziemlich klare Meinung, die er Oliver nicht vorenthielt.

Die süße Liz fand Alexander sehr sympathisch und meinte auch, dass sie zwar sehr jung sei, aber schon gefestigt. Ein richtiges Dorn im Auge war Alexander Sam und auch Sarah. Sehr gut gefallen hat Alexander auch Caro und bei Natascha war er sich nicht unschlüssig, aber es gefiel ihm sehr, dass sie sehr familiär sei.

Ganz weit vorne sieht Alexander vor allem Anica, denn er meinte:

“Zwei ganz unterschiedliche Ansätze. Anica ist diejenige, bei der alle, wirklich alle gesagt haben, die muss weiter kommen. Wenn es um etwas Ernstes geht, sehe ich sie sehr weit vorne. Bei der lieben Sarah: Natürlich ist sie eine attraktive Frau, aber ich glaube nicht, dass das was sein kann für die Dauer. Deshalb: ganz klar raus! Ich glaube nicht, dass dir das passt, aber das ist meine Meinung.”

Und die Meinung war mehr als eindeutig, gerade bezüglich Sarah. Aber Oli hörte nicht auf seinen Bruder und wird Sarah nun doch bei den Home-Dates weiter kennenlernen. Zisan und Sam schickte er allerdings nach Hause.

"Der Bachelor" im Special bei RTL.de