Der Bachelor 2014 – Daniela ist sauer auf Christian wegen Frank

Der Bachelor 2014 – Daniela ist sauer auf Christian wegen Frank

Der Bachelor 2014 - Christian, Daniela - Foto: (c) RTL
Der Bachelor 2014 - Christian, Daniela - Foto: (c) RTL

Am vergangenen Mittwoch hatte Der Bachelor Christian Tews vier Homedates bei Katja, Angelina, Daniela und Susi. Nachdem er sein erstes Date bei Katja hatte, was ihm sehr gut gefiel, ging es zu Daniela nach Bad Nauheim.

Dort lernte er ihre Mutter und ihren “Heiler” Frank kennen, der Christian mehr als suspekt war. Vor allem seine Äußerung, er wäre sich vorgekommen wie in einer Sekte, stieß der schönen und reiferen Blondine schwer auf.

Auch ihr Heiler Frank war nicht gerade über die Äußerung von Christian begeistert und meinte gegenüber RTL:

“Ich glaube, er weiß nicht, was eine Sekte ist. Sonst hätte er so was nicht gesagt. Warum er das gesagt hat, weiß ich nicht genau, vielleicht kann er mit dem Begriff nicht viel anfangen.”

Daniela glaubt voll und ganz an Frank, der ihr schon in der Vergangenheit eine Hilfe war. Und Frank weiß immer im Voraus, wie es Daniela geht, bevor sie selber weiß, ob es ihr schlecht oder gut geht. So wusste er ja auch, dass sie von Christian keine Rose bekommen wird. Aber Hand aufs Herz, das konnte sich der Zuschauer ebenfalls denken, denn die Blicke von Christian sprachen Bände.

“Vielleicht weiß er auch nicht, was er damit anrichten aknn, denn das ist ja auch schon so ein bisschen Rufmord”,

meinte sie bezogen auf den Ausdruck Sekte.

“Ich kann Verständnis dafür haben, dass es ihm einfach zu viel ist, dass eine Frau eine so enge Verbindung zu einem anderen Mann hat. Vielleicht ist auch Eifersucht dabei, das ist auch möglich. (…) wenn einer hier vielleicht noch weltfremd sein könnte, dann ist es vielleicht Chris”,

war ihre abschließende Meinung zum aktuellen Bachelor Chris Tews.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

 

Vorheriger ArtikelGNTM 2014 – Emma ist raus!
Nächster ArtikelThe Voice of Switzerland – Ein singendes Sprachgenie