Der Bachelor 2014 – Warum ist Stefanie so enttäuscht?

Der Bachelor 2014 – Warum ist Stefanie so enttäuscht?

Am vergangenen Mittwoch wurde auch für die 22 Kandidatinnen, die ganz gespannt darauf waren, wie denn der neue Bachelor Christian aussehen wird, das Geheimnis gelüftet. Die ein oder andere war ganz überrascht, dass Christian eine Glatze trägt.

Nicht jeder Kandidatin gefiel das. Einige fuhren total drauf ab, andere wiederum hätten lieber einen Mann mit Haaren. Stefanie reiste mit ihrer Schwester an und war noch nicht einmal so sehr begeistert, als sie ihn sah. Ihr gefiel es auch nicht, dass er zum einen keine Haare hat und es missfiel ihr auch, dass sein Jacket leicht geöffnet war und das Hemd.

Am gleichen Abend mussten gleich sechs Damen wieder abreisen. Während ihre Schwester eine Rose bekam, bekam Stefanie keine Rose und musste nun ihre Schwester zurück lassen. Für Christian war die Situation nicht einfach.

“Die Situation ist viel, viel, viel, viel schwieriger, als ich mir das hätte jemals vorstellen können”,

meinte er gegenüber den Damen bei der Nacht der Rosen.

Die erste Kandidatin, die eine Rose bekam, war die hübsche Daniela und trotz der Tatsache, dass Katja schon einen siebenjährigen Sohn hat, hat Christian auch ihr eine Rose gegeben. Katja haut ihn einfach noch zu sehr um und er möchte mehr über die gut gebaute Blondine erfahren.

Keine Rose bekamen Ivonne, Saskia, Victoria, Lena, Kim und Stefanie und gerade Stefanie hat das sehr getroffen. Dabei war sie doch diejenige, die eigentlich ein wenig was zu meckern hatte. Stefanie war danach in Tränen aufgelöst, aber vielleicht lag es auch daran, dass die schöne Zeit in Kapstadt schon wieder vorbei ist und sie ihre Schwester zurücklassen musste.

Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de

 

Vorheriger ArtikelDschungelcamp 2014 – Ist Larissa so oder schauspielert sie?
Nächster ArtikelDschungelcamp 2014 – Für Melanie Müller ist Larissa Marolt einfach ein Schussel