Deutsch-Spanierin polarisiert als weiblicher Jesus

Deutsch-Spanierin polarisiert als weiblicher Jesus

Model Leonie Mozzacchini-Schuster hat einen Vertrag bei der Agentur 1 st Place Models erhalten (c) Alvaro Armas
Model Leonie Mozzacchini-Schuster hat einen Vertrag bei der Agentur 1 st Place Models erhalten (c) Alvaro Armas

Der Name Leonie Mozzacchini-Schuster ist in der weltweiten Modelbranche momentan noch kein Begriff. Doch das dürfte sich rasch ändern, denn das talentierte 16-jährige Model kam bei Dominik Wachta und seiner Agentur “1 st Place Models” und somit bei einem sehr angesehenen Modelmanagent unter.

Der österreichische Modelmanager ist den Lesern der Castingshow-News ein Begriff, da er 10 Jahre lang der Veranstalter von Österreichs Nächstes Topmodel war und mit Hilfe seines Bewerbes zahlreiche Models international groß raus gebracht hat. 13 Jahre lang leitete er die Agentur Jadmeodels in London, Wien und Palma de Mallorca. Da die Aufnahmekriterien bei seiner neuen Agentur “1 st Place Models” sehr streng sind, ist die Aufnahme in die Kartei alleine schon ein kleiner Ritterschlag.

Und prompt war die in Spanien aufgewachsene, aus Stuttgart stammende, Leonie Mozzacchini-Schuster gleich einmal für das Modelabel Meraki Chic vor der Kamera. Jetzt folgte eine große Produktion für das holländische “Selin Magazin” und dem Modelabel “Atelier Diazar”. Die hochwertige Produktion hat das Potenzial zum Aufreger im katholischen Spanien zu werden, denn Leonie inkarniert in der Story als weiblicher Jesus, der sich und seine Weiblichkeit entdeckt. Großartig in Szene gesetzt wird das auch im dazu passenden Werbevideo “Rouge by Diazar”:

Die Produktion fand in der berühmten Geister-Stadt Abades auf der kanarischen Insel Teneriffa statt. Das Line Producing Team war vom Feinsten und wurde von Daniela Henaow angeführt, dazu wurde der bekannte spanische Fotograf Alvaro Armas verpflichtet. Das massangefertigte Kleid vom Atelier Diazar wurde von Make Up Artist Claudio Gonzalez in Szene gesetzt, Blumen-Kunst kam von der Floristeria Tequeste, spektakuläre Requisiten von Greventos.es und am Set waren neben Modelmanager Wachta auch Rafaele O’Donnell Hernandez und Pableras Alvarez als Assistenten vor Ort. Dazu gab es eine Kooperation bei der Durchführung mit der Eventagentur JMF Evento. Dass sich der große Aufwand gelohnt hat, bestätigen die Ergebnisse des Shootings und des Werbefilms.

Für Leonie soll es im Herbst jetzt international weitergehen, bei 1 st Place Models plant man bereits das erste Modelmovement der jungen Deutsch-Spanierin. Der 16-jährigen ist viel zu zu trauen, erst recht mit diesem Background. Und ein bisschen kann sich dann auch die alte Heimat Deutschland bei den künftigen Erfolgen mitfreuen.