Die 3 besten US-amerikanischen TV Sendungen rund ums Glücksspiel

Die 3 besten US-amerikanischen TV Sendungen rund ums Glücksspiel

(c) knipsender

Glücksspiel ist ein Hobby, das zwar nicht jeden anspricht, aber doch eine große und wachsende Fangemeinde hat. Für diejenigen, die sich dafür begeistern können, gibt es auch Filme und Serien, die ihren Interessen entsprechen. Dabei handelt es sich zwar meistens um eine spezielle Nische, doch manche Formate sind durchaus so populär, dass sie dem Mainstream-Entertainment zugerechnet werden können.

Die Anzahl guter Filme und Serien rund um das Thema Glücksspiel ist begrenzt, aber es lohnt sich, sich auf die Suche zu begeben. Unter den Filmen gibt es einige sehr bekannte, die ein breites Publikum angesprochen haben und überaus erfolgreich waren:

  • Ocean’s Eleven, Ocean’s Twelve, Ocean’s Thirteen – jeweils mit Starbesetzung
  • Casino – der Klassiker mit Robert De Niro
  • 21 – mit Kevin Spacey und einer Gruppe Studenten, die Karten auf dem Vegas Strip zählen
  • The Gambler – eindrucksvolles Portrait eines Spielers, der immer tiefer in das Spiel verstrickt wird

Bei den Fernsehshows und Serien wird es schon schwieriger gute Formate zu finden. Wie so oft im Showbusiness lohnt sich auch hier ein Blick über den großen Teich: Gerade im US-amerikanischen Raum gibt es einige Top-Shows, die in den letzten drei Jahrzehnten über die Bildschirme geflimmert sind und auch heute noch online abgerufen werden können. Die Shows machen neugierig darauf, wie es wirklich ist, an einem Pokertisch zu sitzen, sei es in einem landbasierten Casino oder in einem Online Casino. Wer selbst sein Glück versuchen will, kann sich online nach Bonusangeboten umschauen und etwa mit einem Unikrn Bonus Code Vergünstigungen des Anbieters nutzen und dabei die neugewonnene Inspiration einbringen. Besonders beim Poker ist es interessant, den Profis vorher einmal auf die Finger zu schauen.

Zu den Klassikern unter den Glückspielshows gehören zum Beispiel die Promi Poker Show „Celebrity Poker Showdown“, die „Ceasars Challenge“ aus den 1990er-Jahren oder das nicht ganz so verjährt wirkende Format „Poker After Dark“:

  1. Celebrity Poker Showdown

Im Celebrity Poker Showdown spielten bekannte Größen aus Film und Fernsehen Poker um einen Jackpot. Von 2003 bis 2006 wurde die Show ausgestrahlt und zu Gast waren in dieser Zeit unter anderem:

  • Neil Patrick Harris
  • David Cross
  • Jason Alexander
  • Shannon Elizabeth
  • Paul Rudd
  • Coolio
  • Matthew Perry
  • James Blake
  • Heather Graham
  • Bryan Cranston
  • Howie Mandel
  • und viele weitere bekannte Persönlichkeiten.

Für die Fans bot diese Show Anfang der Nullerjahre eine spannende Möglichkeit, ihre Lieblingsstars in Action rund um den Pokertisch zu sehen. Die Besonderheit der Sendung war, dass der Pot, um den gespielt wurde, zum Teil enorm hoch angewachsen war und dann mit nur einer Hand 1 Million US-Dollar gewonnen werden ko

nnten. Die alten Folgen von „Celebrity Poker Showdown“ sind auf YouTube zu finden und man kommt schnell ins Thema rein.

  1. Ceasars Challenge

In den Jahren 1993 und 1994 lief Caesars Challenge auf NBC. Die Reality Game Show wurde im Ceasars Palace Casino in Las Vegas gedreht und war der Vorreiter für viele andere Game Show Formate. Das Prinzip der Serie war, dass die Teilnehmer der Show, die durch den Gastgeber Ahmad Rashad gestellten Fragen beantworten mussten. Die Antworten wurden für das Publikum auf einer riesigen Slot Maschine angezeigt. Bis zu 500 US-Dollar konnten die Show-Teilnehmer außerdem für das Lösen verschiedener Puzzle gewinnen. Für Zuschauer war die Show unterhaltsam, leicht verständlich und ein ansprechender Zeitvertreib. Wer sie heute noch anschauen will, wird bei YouTube fündig.

  1. Poker After Dark

Bei der Spielshow „Poker After Dark“ konnten Fans ab 2007 den größten Stars der Pokerszene beim Zocken zuschauen. Namhafte Profis, wie Johnny Chan, Phil Helmuth oder Clonie Glowen, haben mehrere Turniere gewonnen und damit viel Geld verdient. Für Zuschauer ist die Sendung so spannend, da sie Einblicke in das Agieren professioneller Pokerspieler bekommen. Sie können die Karten aller Spieler sehen und somit besser verstehen, wann welcher Spieler blufft oder wann er sich für welchen Zug entscheidet. Die eigene Strategie kann auf Basis der Profispieler besser angepasst werden und wer bereit ist von den Stars der Branche etwas zu lernen, der kann das mit „Poker After Dark“ tun. Auch für diese Show genügt es, YouTube aufzurufen und sich durch die vielen verschiedenen Folgen der Show zu klicken.

Vorheriger ArtikelDas Supertalent 2020: Nick Ferretti ist so krass!
Nächster ArtikelDSDS 2021: Michael Wendler – so ist der Stand