Die Bachelorette – Anna im Interview mit RTL

Die Bachelorette – Anna im Interview mit RTL

Die Bachelorette - Anna - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
Die Bachelorette - Anna - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Heute Abend lernen die Zuschauer Anna kennen. Anna ist die neue Bachelorette und auch sie hat ihre Vorstellungen von ihrem Traummann. So manche Frau würde es sich vielleicht mal wünscht, gleich unter 20 schmucken Kerlen auswählen zu dürfen.

Anna stellte sich zuvor bei RTL einigen Fragen, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Anna, du bist die „Bachelorette“. Warum suchst du auf diesem ungewöhnlichen Weg deinen Traummann?

„Die Einen lernen sich im Supermarkt kennen, die Anderen über einen Chat oder in der Disco – warum kann das nicht auch hier klappen? Es ist ein riesengroßes Abenteuer und warum dürfen wir Frauen nicht auch mal den Luxus haben, so viele Männer auf einmal kennen zu lernen? Ich hoffe sehr, dass ich unter den 20 Männern DEN EINEN für mich finde. Darüber hinaus freue ich mich darauf, tolle Menschen kennen zu lernen.“

Wie sollte dein Traummann sein?

„Ich habe keinen bestimmten Typen! Er sollte größer sein als ich, aber ob lange Haare, kurze Haare, einen Bart, keinen, blond, braun… da bin ich komplett offen. Ich muss ihn sehen, es muss WOOW machen – und wenn dann auch noch die inneren Werte stimmen, dann ist das natürlich der Jackpot.“

Wie würdest du dich selbst beschreiben?

„Ich bin viel unterwegs und gehe gerne auf Menschen zu. Ich habe aber auch meine stillen Momente, in denen ich gerne für mich bin. Ich bin vielseitig, lustig, mit mir kann man unglaublich viel Spaß haben. Gleichzeitig bin ich aber auch die typische Frau, die gerne einfach mal schön ist.“

Warum hast du die große Liebe bislang noch nicht gefunden?

„Ich glaube, das ist grundsätzlich das Problem von uns jungen Single-Frauen: Wir lernen zwar leicht Männer kennen, merken aber oftmals, dass sie entweder an nichts Festem interessiert sind oder wir nicht sagen können „WOW, der ist es, bei ihm fühle ich mich angekommen!“ Und auf das WOW warte ich bisher vergebens.“

Wie flirtest du?

„Ich bin keine Frau, die drauflos pirscht und Männer anspricht. Ich bin eigentlich gerne Frau und lasse mich erobern. Deswegen wird „Die Bachelorette“ auch eine kleine große Überwindung für mich! Auf 20 Männer zuzugehen und jetzt selbst die Zügel in die Hand zu nehmen – das ist für mich ganz spannend.“

Wie bereitest du dich auf das erste Zusammentreffen mit den Männern vor?

„Auf so einen Moment kann man sich nicht vorbereiten! Klar habe ich mir alle möglichen Szenarien ausgemalt, auch, dass vielleicht jemand in der Limousine sitzen bleibt und einfach weiterfährt, weil er mich gesehen hat… aber eine richtige Vorbereitung gibt es nicht. Das sind 20 erste Dates, 20 Speed-Dates.“

Wie sieht deine Strategie aus, um bei „Die Bachelorette“ den Richtigen zu finden?

„Eine Strategie habe ich dafür nicht. Natürlich hoffe ich und wünsche mir, dass der Ein oder Andere dabei ist, den ich schon auf den ersten Blick toll finde. Was sich dann daraus entwickelt, wird sich zeigen. Ich glaube, der erste Eindruck ist wahnsinnig wichtig, aber es kommt auf das Kennenlernen und das Zwischenmenschliche an.“

Ob wirklich der Traummann dabei sein wird, das werden wir ab heute um 20.15 Uhr auf RTL jeweils mittwochs verfolgen können. Die ersten drei Folgen sind Doppelfolgen.

"Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelDie Bachelorette – First Look: Maik aus Curau
Nächster ArtikelDie Bachelorette – First Look: Pascal aus Freiburg