Die besten Sterneköche in Las Vegas

Die besten Sterneköche in Las Vegas

0
TEILEN
Las Vegas (c) pixabay.com
Las Vegas (c) pixabay.com

Las Vegas ist nicht nur für Glitzer und Glamour bekannt, sondern auch für seine Starköche und exquisiten Restaurants. Zwischen populären „All you can eat“ Buffets haben Sterneköchen aus dem amerikanischen Fernsehprogram hier ihre Zelte aufgeschlagen und eine Reihe von erstklassigen Restaurants auf dem Strip eröffnet. Der Bekannteste von ihnen ist wohl Wolfgang Puck.  Als Vorreiter hat der Österreicher schon 1992 sein erstes Restaurant ‘Spago‘ in der Glitzermetropole eröffnet. Viele Chefs sind seinem Beispiel gefolgt. Unter ihnen befinden sich heute Starköche wie Mario Batali und Bobby Flay. Auch Buddy Valastro, der sympathische Sizilianer aus der TV-Sendung Cake Boss, hat sein erstes Restaurant nach Las Vegas gebracht.

Woher kommt der Boom? Wieso sind Casino-Restaurants so bedeutend geworden? Heute gibt es kaum noch ein Casino ohne Restaurant. Wie hat Goethe doch so schön gesagt: „Wenn ihr gegessen und getrunken habt, seid ihr wie neu geboren; seid stärker, mutiger, geschickter zu eurem Geschäft.“ Eine hervorragende Küche beglückt also die Gäste und kann so das Profil des Casinos stärken. Eine gute Reputation sorgt nämlich für einen stetigen Zufluss an Gästen und wo gut gegessen wird, wird auch länger gespielt. Nicht zu vergessen ist, dass das Essen selber als zusätzliche Einnahmequelle dienen kann. Besonders in der heutigen Zeit in der es im Internet immer mehr seriöse Anbieter gibt, um online zu spielen, müssen die Casinos umso mehr versuchen ihr Gäste von sich zu überzeugen. Was hilft da mehr als ein köstliches Essen mit einem exzellenten Service und breit gefächertem Angebot.

Vielleicht hat man in Las Vegas die Onlinewelle schon vor Jahren kommen sehen, denn auf dem berühmten Las Vegas Strip gibt es mehr Sterneköche als Stars am Broadway. Unter den beliebten Restaurants der Gäste ist auch Pucks Spago im Cesars Palace. Der fantastische Koch ist aber nicht nur für seine hervorragenden Pasta – und Pizzagerichte bekannt, sondern auch für sein gutes Preis-Leistungsverhältnis, eine Rarität in Vegas. Mittlerweile besitzt der Las Vegas Pionier ganze sieben Restaurants auf dem Strip.

Wer es sich leisten kann zu etwas edleren Preisen zu speisen, sollte Michael Mina im Bellagio einen Besuch abstatten. Es gilt nämlich als das beste Restaurant für Fischgerichte und Meeresfrüchte. Der gebürtige Ägypter hat mittlerweile vier Restaurants, die er mit Geschäftspartner und Tennislegende Andre Agassi führt.

Auch Gordon Ramsay hat letztes  Jahr sein erstes Restaurant auf dem Strip eröffnete. Der Sternekoch ist unter anderem für seine gleichnamige TV-Sendung „Ramsay’s Kitchen“ und sein temperamentvolles Benehmen bekannt. Er sorgt auf dem Strip mit Spezialität wie seinem Beef Wellington für heiße Diskussionen. Wer einmal dem Sternekoch beim Brutzeln seines Steaks zugucken möchte, kann dies bei Gordon Ramsay Pub & Grill im Caesars Palace tun.

Einen kulinarischen Ausflug ist der Trip nach Vegas sicherlich wert, denn die Casinobetreiber schlagen sich regelrecht um ihre Sterneköche und deren kulinarischen Fähigkeiten. Wer einen Ausflug nach Vegas plant, sich jedoch schwer entscheiden kann, sollte zumindest bei einem der sieben Restaurants von Vorreiter Wolfgang Puck vorbeischauen. Aber auch wenn Sie sich für ein anderes Sternerestaurant entscheiden, werden Sie es sicherlich nicht bereuen.