Die größten Luxushotels in Las Vegas

Die größten Luxushotels in Las Vegas

(c) pixabay.com
(c) pixabay.com

Die Gewinner einer Castingshow haben mit ihrer Prämie oftmals die Möglichkeit, in eine besondere Welt des Luxus vorzudringen. So bietet sich zum Beispiel bei GNTM seit Jahren die Gelegenheit, nicht nur einen gut dotierten Vertrag zu erhalten, sondern auch 100.000 Euro. Entsprechend oft bekommt auch der Zuschauer von Casting Shows einen Einblick in die Welt des Glitzers, der die Teilnehmer schon häufig nach Las Vegas führte. Die dortigen Hotels gelten als die extravagantesten der Welt. Doch welche Anbieter können ihre Gäste in besonderer Weise überzeugen?

Das Caesars Palace

Das berühmte Caesars Palace geht noch eine Zeit zurück, als es der Welt von Las Vegas langsam gelang, immer mehr Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Bereits in den späten 1960er Jahren nahm der Glanz in der Wüste von Las Vegas ganz besondere Formen an. Immer mehr Investoren fanden sich ein, um gemeinsam der Stadt zu einem neuen Ausdruck zu verhelfen. Das Caesars Palace war dafür ein entscheidendes Mittel. Als eines der ersten großen Themenhotels widmete es sich ganz und gar dem römischen Reich und verlieh dem Aufenthalt des Gastes dadurch den Glanz der Antike. Bis heute ist es dank großer Investitionen und Renovierungen möglich, dies selbst als Gast des Hauses zu bestaunen und sich davon ein reges Bild zu machen.

Tatsächlich ist bereits die enorme Größe des Caesars Palace ein wesentlicher Grund für die Popularität. In ihm befinden sich fast 4.000 Zimmer und besonders große Suiten, die nur von gut betuchten Menschen besucht werden können. Hinzu kommen regelmäßige Konzerte in einem eigens dafür angelegten Kolosseum. Auch diese tragen einen wichtigen Teil zum besonderen Flair bei, wie es die Gäste vor Ort nur zu gerne für sich entdecken. Selbst große Stars wie Elton John ließen sich in den vergangenen Jahren für große Gagen zu einem Auftritt locken.

Dahinter verbirgt sich auch der Anspruch, mehr Gäste in das hauseigene Casino zu locken. Denn während die Konzerte oft kostenlos besucht werden können, hoffen die Verantwortlichen, im Rahmen des Glücksspiels doch einen Gewinn damit zu erzielen. Gerade in diesen Tagen wächst die Zahl der Online Casinos rasant, die am Markt für eine Anmeldung zur Verfügung stehen. Zudem bieten die digitalen Unternehmen zusätzliche Boni, zum Teil Sportwetten und werden dadurch zu einer ganz besonders starken Konkurrenz. Bereits beim Leo Vegas Login gibt es für die Spieler direkt die Gelegenheit, zwischen dem Casino-Bereich und der Welt der Sportwetten zu wählen. Leo Vegas gilt als ein seriöses online Casino, welches von Anfang an großen Wert auf ein absolut hackersicheres Mobilangebot gelegt hat. Wer sich also gerade die Frage gestellt hat, ob Leo Vegas seriös und sicher ist, der kann an dieser Stelle aufatmen.

Trump International Hotel Las Vegas

In die Riege der wichtigsten Luxushotels in Las Vegas ist auch das Trump International Hotel Las Vegas aufgestiegen. Der amerikanische Präsident Donald Trump schuf mit seiner weltbekannten Marke bereits vor Jahren den riesigen Wolkenkratzer. Während das Bauwerk im Hinblick auf die Architektur noch nicht zu den beeindruckendsten in Las Vegas zählt, kommen die Gäste zu jeder Zeit in den Genuss eines besonderen Luxus. Dieser offenbart sich zum Beispiel im riesigen SPA-Bereich, der für jeden Gast zugänglich ist. Mit mehr als 1.250 Zimmern ist zudem für eine enorme Kapazität gesorgt, welche den Erfolg in den vergangenen Jahren in gleicher Weise zu begründen wusste.

Auch bei einem Ausflug der Topmodels von Heidi Klum in Folge 6 war das Trump International Hotel Las Vegas bereits zu sehen. Doch genauere Angaben wurden von den Verantwortlichen nicht dazu gemacht, wo sie selbst ihr Quartier zur damaligen Zeit aufgeschlagen hatten. Aufgrund des großen Prestiges, welches mit dem Trump Hotel verbunden ist, erscheint dies jedoch alles andere als unrealistisch.
Doch nicht nur im Bereich der Übernachtungen war es den Verantwortlichen schon in den vergangenen Jahren wichtig, besondere Zeichen zu setzen. Auf der anderen Seite haben die Kunden die Gelegenheit, dort eine der besten Gastronomien in ganz Las Vegas für sich zu entdecken. Selbst in kulinarischer Hinsicht handelt es sich aus diesem Grund um eine elementar wichtige Anlaufstelle, die nicht von der Hand zu weisen ist.

Das Hotel Bellagio

Aus einer späteren Epoche stammt derweil das Hotel Bellagio. Erst im Jahre 1998 fand schließlich seine Eröffnung statt, wodurch es zu einer der wichtigsten Anlaufstelle für Gäste in Las Vegas wurde. Die Verantwortlichen setzten einerseits auf eine besondere Architektur, um die Aufmerksamkeit möglichst vieler Gäste auf sich zu ziehen. Dies offenbart bereits der halbrunde Bau, welcher Platz für etwa 4.000 Zimmer bietet. Damit zählt das Hotel Bellagio zu den größten Hotels in Las Vegas.
Eine wesentliche Besonderheit stellen die Fontänen dar, welche vor dem Main Tower des Hotels installiert wurden. Sie sind dazu in der Lage, den Gästen ganz besondere Wassershows zu bieten und sie auf diese Weise zu beeindrucken. Um ein solches Konzept erfolgreich in die Tat umzusetzen, waren in diesem Fall mehr als 1.200 Düsen notwendig, die allesamt sehr fein aufeinander abgestimmt werden mussten.

Doch nicht allein die Architektur des Bellagios war für den so einschlagenden Erfolg in den vergangenen Jahren verantwortlich. Auf der anderen Seite gelang es den Machern, ihr eigenes Haus immer wieder in zahlreichen Filmen zu präsentieren. So hatten die Kinobesucher in aller Welt die Gelegenheit, beim Film Ocean’s Eleven auf das Gebäude zu blicken. Unter dem Strich handelte es sich hier um kostenlose Werbung, die den Ruf des Hauses nachhaltig positiv beeinflussen konnte. Bis heute ziehen die Verantwortlichen daraus einen wichtigen Nutzen.
Gleichsam wurde das Konzept besonderer Shows und Konzerte in den vergangenen 20 Jahren im Hotel Bellagio immer wieder erfolgreich umgesetzt. Einer der bekanntesten Künstler, der zahlreiche Male dort zu sehen war, ist Lionel Richie. So gelang es über die Jahre, ein stimmiges Konzept darzulegen, welches dem Bellagio die Chance bot, in der absoluten Luxusklasse der Stadt einen festen Platz einzunehmen und diesen im Laufe der Jahre immer wieder mit einem besonderen Eifer zu behaupten.

Die Blüten einer Stadt

Natürlich profitiert der Geist von Las Vegas in besonderer Weise von den extravaganten Hotels. Am Ende des Tages sind diese ein Ausdruck des besonderen Anspruches, der bereits seit Jahrzehnten sehr eng mit dem Flair der Stadt in Nevada verknüpft ist. So ist davon auszugehen, dass sich dieser Trend auch in den kommenden Jahren noch weiter fortsetzt. Für die Stadt selbst handelt es sich bereits seit Jahren um die einzige wichtige Einnahmequelle. Über den Tourismus hinaus gibt es derweil kaum nennenswerte Industrieunternehmen, welche die finanzielle Kraft von Las Vegas stützen könnten.

An und für sich genießen die großen Hotels in Las Vegas einen besonderen Ruf. Schon in den vergangenen Jahrzehnten wurden sie mit einer besonderen wirtschaftlichen Macht ausgestattet. Inzwischen handelt es sich um eigenständige Unternehmen, deren Wert in die Milliardenhöhe reicht. Auch aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass die Konkurrenz in den kommenden Jahren auf diesem Gebiet nicht nachlassen wird. Zu groß ist die Hoffnung der Macher, auch in den kommenden Jahren mit soliden Zahlen zu überzeugen und damit eine zentrale internationale touristische Bedeutung einzunehmen.