Dschungelcamp 2014 – Jetzt würde Gabby de Almeida Rinne etwas mit Justin...

Dschungelcamp 2014 – Jetzt würde Gabby de Almeida Rinne etwas mit Justin Bieber anstellen, damals nicht

IBES 2014 - Gabby de almeida Rinne, Larissa Marolt - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Gabby de almeida Rinne, Larissa Marolt - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Im Grunde genommen gehört Gabby de Almeida Rinne bei der aktuellen StaffelIch bin ein Star – Holt mich hier raus!” eher zu den Kandidaten, die ein wenig unscheinbar wirken.

Doch die ehemalige Queensberry-Sängerin hat so einiges aus ihrem Leben zu erzählen, was sie zu später Stunde auch meist tut. Gemeinsam mit Dschungelprüfungs-Königin Larissa Marolt unterhielt sich sich über ehemalige Kinderstars wie Macaulay Culkin, Lindsay Lohan und Justin Bieber. Zu Justin fiel Gabby direkt ein Schwank aus ihrem Leben ein.

“Ich mag Justin Bieber. Der hat mich so angebaggert. Der wollte mich eiskalt abschleppen. Das war beim Cometen, da war der echt noch jung. So 16 und ich war 20. Nein, er war 17.  Als er 16 war haben wir uns mal gesehen, da haben unsere Manager sich unterhalten. Beim Comet dann habe ich einen Sekt alleine beim Catering getrunken. Irgendjemand tippt mich dann so an und ich so: ‘Hey, erinnerst du dich an mich?’ und er: ‘Wie konnte ich dich vergessen. Du bist das heißeste Mädchen, das ich je in Deutschland gesehen habe.’ Ich so: ‘Uiiii, ehrlich?’ Er dann: ‘Ja, klar. Was geht mit uns?’ Ich versteckte dann erst mal so den Sekt hinter mir, denn er war für mich ein Kind. Und dann musste er auch direkt weiter und hat mir noch seine Telefonnummer zugesteckt…. Aber damals war der noch ein Kind. Jetzt finde ich den sexy, jetzt würde ich.”

Larissa hörte gespannt zu und fragte gleich nach, ob sie denn noch die Nummer haben würde, denn sie würde ihn sofort anrufen.

Ob aber heutzutage noch wer an ihn ran kommen würde, ist jetzt fraglich.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de