Dschungelcamp 2014 – Larissa konnte Marco Angelini keine Krankheit vortäuschen

Dschungelcamp 2014 – Larissa konnte Marco Angelini keine Krankheit vortäuschen

IBES 2014 - Larissa Marolt, Marco Angelini - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Larissa Marolt, Marco Angelini - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Tag für Tag gibt es eine Dschungelprüfung in der RTL-Trasshow “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!”. Gnadenlose Spitzenreiterin wurde Larissa Marolt. Die ehemalige ANTM-Gewinnerin und GNTM-Teilnehmerin hat doch glatt Michael Wendler die Show gestohlen.

Doch nach der siebten Dschungelprüfung am siebten Tage hatte sie die Schnauze voll und einen fürchterliche Angst, wieder antreten zu müssen, worauf sie keine Lust hatte. Am morgen des achten Tages stand noch nicht fest, wer antreten muss und Larissa überlegte sich, wie sie sich erfolgreich drücken könnte.

Während sie in ihrer Hängematte über ihre bisherigen Prüfungsereignisse nachdachte, schreckte sie auf einmal hoch und meinte:

“Wie ist es das eigentlich mit einer Verletzung? Wenn man eine Verletzung hat, was passiert dann? Dann könnte man ja keine Prüfung machen?”

Kaum hat sie das gedacht, raste sie ins Dschungelhäuschen und sagte ins Dschungeltelefon:

“Hallo, ich wollte nur sagen, ich bin krank. Ich habe Schmerzen, Kopfweh, Kreislaufprobleme… (…) Ich kann heute keine Prüfung machen, ich kann nicht mal meine Hand bewegen. Irgendwas stimmt mit meinem Körper nicht. Und der Arsch tut mir auch weh.”

Sie ging wieder in ihre Hängematte und hatte die nächste Idee und schon wieder hing sie am Dschungeltelefon.

“Hallo, ich brauche einen Arzt. Ich habe mich gestern an meinen Fingern verletzt und kann meine Finger nicht mehr ganz bewegen und es tut höllisch weh. (…) Man kann leider nichts sehen, aber es sind beide Finger. Ich kann die Hand nicht mehr ganz zudrücken.”

Im Camp wollte sie die anderen Bewohner überzeugen, dass sie sich ihre Finger gebrochen habe. Dumm nur, dass mit Marco Angelini ein waschechter Doktor im Camp ist und der meinte nur:

“Sie sind geprellt….”

Larissa versuchte, sich alle möglichen Krankheiten einzubilden und immer wieder konnte ihr Marco einfach keine Krankheit bestätigen. Hat alles nichts genutzt, denn abends musste sie gemeinsam mit Mola Adebisi antreten und wurde somit Prüfungskönigin. Larissa hatte ihre Sache gut gemacht, was man von Mola, der schon ab der dritten Minute den berühmten Satz rief, nicht behaupten kann.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de