Dschungelcamp 2014 – Larissa Marolt und Melanie Müller ergänzen sich

Dschungelcamp 2014 – Larissa Marolt und Melanie Müller ergänzen sich

IBES 2014 - Larissa Marolt, Melanie Müller - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Larissa Marolt, Melanie Müller - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

So viele Tage im Dschungelcamp von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” zu verbringen ist sicherlich nicht einfach. Es wird gelästert, gezickt, gemeckert und geschrien. Gerade Larissa Marolt bringt viele auf die Palme.

Eine Dschungelbewohnerin weiß aber, wie sie Larissa zu behandeln hat. Obwohl gerade Melanie Müller der blonden Österreicherin klare Ansagen macht, ist sie aber auch diejenige, die für Larissa ein offenes Ohr hat und mit ihrer Art klar kommt. Sie gehört auch zu denjenigen, die Larissa nicht für eine Schauspielerin halten, denn der Vorwurf steht von den anderen Teilnehmern im Raum.

Die sonst so muntere Melanie kann auch in Gedanken versinken und hat ihre ernste Seite zeigen. In Gedanken lag sie auf ihrer Pritsche und unterhielt sich mit Larissa über die Kindheit und über Männer. Doch dann wurde das Thema sehr ernst und Melanie musste an ihre Mutter denken und da kamen ihr auch die Tränen. Sie gab von sich selbst zu, dass sie ihrer sehr kranken Mutter gegenüber oftmals so kalt ist, obwohl sie das gar nicht will. Ihre Mutter sei da aber nicht anders.

Larissa hörte sehr gespannt und verständnisvoll zu und wollte Melanie aufmuntern.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de