Dschungelcamp 2014 – Nicht nur Melanie Müller war unter dem Messer

Dschungelcamp 2014 – Nicht nur Melanie Müller war unter dem Messer

IBES 2014 - Winfried Glatzeder Schönheit Larissa Marolt - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Winfried Glatzeder Schönheit Larissa Marolt - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Die Campbewohner machen sich bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” immer mehr Gedanken über unwichtige Dinge des Lebens. So ist die Frage groß, wer von den Kandidaten der Natur ein wenig nachgeholfen hat.

Begonnen hatte das Thema Gabby de Almeida Rinne, die von Mickey Rourke erzählte, der sich unter das Messer gelegt hat und daraus auch kein Geheimnis macht. Larissa Marolt konnte das nicht so ganz verstehen, denn sie meinte:

“Dabei finde ich es bei einem Mann attraktiv, wenn man das Alter sieht. Ich verstehe nicht, warum sich Männer Schönheitsoperationen unterziehen. Ich finde, ein Mann ist ein Mann, wenn er so aussieht.”

Für den Dschungelcamp-Arzt Marco Angelini sind die alle wahnsinnig, die sich unters Messer legen. Doch ausgerechnet Schauspieler Winfried Glatzeder meinte:

“Nein, die sind gar nicht wahnsinnig. Ich kann euch was verraten. auch ich habe eine Schönheitsoperation gemacht.”

Winfrieds Faltengesicht deutet nun gar nicht darauf hin, dass er unter dem Messer war und Larissa fragte nach, ob er was an den Haaren hat machen lassen. Winfried erklärte ihr, dass er sich nur die Tränensäcke hat entfernen lassen, weil sie ihn ganz dolle störten.

“Im Alter gehen die Fettpolster, die die Tränensäcke erzeugen, zurück. Und dann hängt der Sack, wo die Tränenpolster früher so raus blähten, dann als Lappen auf der Wange. Und das wollte ich nicht. Und da habe ich mir eine Schönheitschirurgin in Berlin gesucht. Sie verkürzt auch Schamlippen, also sie kann alles. Und die macht eine Operation nach der anderen. Und dann habe ich diese dicken Fettpolster raus machen lassen… Ich bin dadurch nicht jünger geworden, aber ich hasste diese Fettpolster.”

Für weitere 1400 Euro pro Auge ließ er sich dann auch noch die Schlupflider entfernen. Nach der Operation sah er erst einmal fürchterlich aus, seine Kinder meinten, dass er wie ein Frettchen ausgesehen hat.

Melanie Müller ist natürlich eine Bewohnerin, wo es klar ersichtlich ist. Sie hat sich beide Busen operieren lassen und erklärte dazu, dass sie einfach viel zu klein waren und in alle Richtungen schauten.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de