Dschungelcamp 2014 – Larissa Marolt und Melanie Müllern weinten bitterlich um Julian

Dschungelcamp 2014 – Larissa Marolt und Melanie Müllern weinten bitterlich um Julian

IBES 2014 - Julian F.M. Stoeckel,Melanie Müller - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Julian F.M. Stoeckel,Melanie Müller - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Seit dem neunten Tag bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” wählen die TV-Zuschauer nicht mehr die Kandidaten, die zur Dschungelprüfung antreten müssen, sondern die, die das Camp verlassen sollen.

Am achten Tag verließ die ehemalige Frau von Jürgen Drews, Corinna Drews, das Dschungelcamp und sie hatte Glück während der ganzen Staffel, denn sie musste nicht ein einziges Mal antreten.

Am neunten Tag hatte Julian F.M. Stöckel mit Ex-Komödiantin Tanja Schumann die meisten Zuschauerstimmen. Leider wurde Julian heraus gewählt, dabei war er so ein lustiger Kauz in der diesjährigen Staffel. Er hatte einfach eine liebenswerte und drollige Art. Bei Tanja Schumann merkt man immer wieder, dass sie an ihre alten Zeiten von “Samstag Nacht” erinnern möchte und das ständige Grimassenschneiden geht mächtig auf den Senkel.

Julian war den Campern sehr ans Herz gewachsen, vor allem den weiblichen Kandidatinnen. Melanie Müller und Larissa Marolt waren so sichtlich berührt, dass sie ihren Tränen freien Lauf ließen. Auch an Gabby ging das nicht spurlos vorbei. Das alles ging auch an Julian nicht ganz spurlos vorbei und er war sichtlich gerührt.

“Dass Larissa anfängt zu weinen, das hätte ich nicht gedacht. Und ich weine ja immer sofort mit. Ich finde es so süß. wenn man sich mag und die Emotionen hochkommen”,

erklärte Julian mit trauriger Stimme und musste immer wieder schlucken und wollte verhindern, jetzt los zu heulen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de