Dschungelcamp 2014 – Verspielte es sich Marco Angelini als Läster-Schwester?

Dschungelcamp 2014 – Verspielte es sich Marco Angelini als Läster-Schwester?

IBES 2014 - Gabby, Marco lästern - Foto: (c) RTL/Stefan Menne
IBES 2014 - Gabby, Marco lästern - Foto: (c) RTL/Stefan Menne

Als sich Melanie Müller den ehemaligen DSDS-Sänger Marco Angelini für die Dschungelprüfung von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” aussuchte, lag ein Verdacht nahe. War es vielleicht die Rache an Marco, weil er zuvor mit Gabby de Almeida Rinne so sehr über Larissa Marolt lästerte?

Larissa war sehr über ihren Landsmann Marco enttäuscht, denn er hing nur noch mit Gabby zusammen und ständig wurde über Larissa getuschelt. Egal, was auch passierte, es gab ständig Häme und Spott und vor allem ist Marco der Meinung gewesen, dass Larissa ihre Schusseligkeit nur spielt.

Während Melanie Müller spülte, erzählte Larissa ihr von dem Frust, den sie zurzeit hat. Melanie machte ihr klar, dass sie ihr glaubt, wie sie ist. Sie ist halt ein wenig schusselig, aber sie kann damit leben, weil sie solche Menschen kennt.

Kurz darauf war es soweit und Melanie durfte sich für die Dschungelprüfung zwischen Jochen Bendel und Marco Angelini entscheiden, der allerdings bei der Prüfung kläglich versagte.

Die Quittung kam dann über das Zuschauertelefon und die Hoffnung für Tanja Schumann, endlich das Camp zu verlassen, platzte wieder. Die Zuschauer wählten Marco Angelini raus. Wer will schon eine männliche Läster-Schwester und noch dazu ein Weichei. Nun kann er ja mit Gabby im Hotel weiter lästern, denn sie wurde einen Tag zuvor heraus gewählt.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de