Dschungelcamp 2015 – Dschungelküken Angelina Heger vermisst ihren Freund so sehr

Dschungelcamp 2015 – Dschungelküken Angelina Heger vermisst ihren Freund so sehr

Manchmal fragt man sich bei manchen Kandidaten wirklich, warum sie überhaupt das Abenteuer Dschungelcamp für “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” auf sich nehmen.

Ist es die Gage, die zu sehr lockt? Nun liefen auch schon die ersten Tränen. Zum einen vom ehemaligen GNTM-Model Sara Kulka, die heute schon zum dritten Mal zur Prüfung antreten darf.

Weitere Tränen kamen nun von Bachelor-Finalistin Angelina Heger.

Alle Kandidaten durften ja zwei persönliche Gegenstände mit ins Camp nehmen, welche gestern im Dschungeltelefon hinterlegt wurde. Als Angelina das Häuschen für das Telefon betrat, lag dort das Kissen mit dem Fotoaufdruck ihres Freundes Chrissi sowie ihrer beiden Hunde Louis und Lotti und kaum erblickte sie die Kissen, kamen schon dicke Krokodilstränen.

“Ich vermisse die, meinen Freund und unsere Hunde. Manchmal wünsche ich mir, dass mein Freund auch hier wäre und er alles miterleben könnte. Mein Freund und ich sind nach dem Bachelor noch nicht gleich zusammen gekommen. Wir hatten zwar die ganze Zeit was miteinander, aber wir sind erst seit einem halben Jahr so richtig fest zusammen. Und sind wird jeden Tag zusammen, und wenn er dann mal nicht da ist, dann ist das komisch. Es gibt eigentlich gar keine Tage, an denen er nicht da ist. Und deshalb ist es für mich jetzt so schwierig. Er ist so weit weg.”

Ach herrjee. Dabei hätte man doch denken können, dass es Angelina gewohnt ist, für das Berühmt werden weit weg zu fahren. Sie war doch immerhin bis zum letzten Tag bei Der Bachelor dabei. Die ganze Aktion Dschungelcamp dauert doch nur 16 Tage und das auch nur, wenn sie nicht schon vorher heraus gewählt wird und so alleine ist sie dort ja nun auch nicht.

Aber spätestens jetzt merkt man, dass die hübsche Blondine letztendlich immer noch ein Mädchen ist und noch lange keine gestandene Frau.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de