Dschungelcamp 2015 – Tanja und Rolfe in “Schlau oder Schlotze”

Dschungelcamp 2015 – Tanja und Rolfe in “Schlau oder Schlotze”

Dschungelcamp 2015 - Tanje, Rolfe - Foto: (c) RTL
Dschungelcamp Dschungelcamp 2015 - Tanje, Rolfe - Foto: (c) RTL- Tanje, Rolfe - Foto: (c) RTL

Die Dschungelprüfungen von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” sind immer wieder das Highlight während der Show. Gestern mussten Tanja Tischewitsch und Rolfe Scheider in die Prüfung, die “Schlau oder Kotze” hieß.

Rolfe war für das Sterne sammeln zuständig und auf Tanja warteten einige Aufgaben, die mit einer gewissen Schläue zu bekämpfen waren, die man wohl dann doch eher Rolfe zugetraut hätte.

Tanja musste die Zeit zum Sterne sammeln erspielen, während Rolfe durch einen gläsernen Schacht krabbeln musste, um dort die Sterne zu sammeln.

Dafür musste Tanja auf eine Planke in der Höhe über einem Schlonzbecken. Dort werden ihr jeweils drei Fragen gestellt und für die richtige Antwort gab es 20 Sekunden für Rolfe zum suchen. Bei falschen Antworten erwartete sie das Schlonzbecken, gefüllt mit ekeligen Fischabfällen.

Im ersten Abschnitt erspielte Tanja 40 Sekunden, denn bei der dritten Frage, ob die weiblichen Trichternetzspinnen giftiger als die männlichen sind, entschied sich Tanja für die weiblichen Spinnen, da sie der Ansicht war, dass ja auch bei den Menschen die Frauen giftiger wie die Männer sind. Das war aber falsch, männlich Trichternetzspinnen sind sechs Mal giftiger als die weiblichen Spinnen. Im Tunnel den erforderlichen Stern innerhalb von den erspielten 40 Sekunden zu finden, war Rolfe gelungen.

Bei zweiten Abschnitt erspielte Tanja wieder 40 Sekunden und auch da hatte sie bei der dritten Frage eine falsche Antwort und flog auch zum zweiten Mal in die ekelige Gülle. Sie konnte wohl nicht glauben, dass es tatsächlich Echsen gibt, die Blut aus den Augen spritzen und meinte dann auch:

“Was sind das für behinderte Tiere, wo Blut raus kommt?”

Den Stern holte sich Rolfe ebenfalls innerhalb der 40 Sekunden.

Im dritten Abschnitt landete Tanja gleich drei Mal in der Gülle, denn sie beantwortete alle Fragen falsch und erspielte somit keine einzige Sekunde für Rolfe. Da meinte sie, dass Ameisen ihre Beine aneinander reiben, um zu kommunizieren. Richtig wäre gewesen “Duftstoffe”.  Bei der zweiten Frage dachte Tanja, dass die Aborigines grüne Ameisen gegen Mückenstiche nutzen. Richtig war aber, dass sie die grünen Tiere bei einer Erkältung nehmen. Bei der dritten Frage musste sie sich für 3.700 Meilen oder 3.700 Meter entscheiden, richtig wäre Meilen gewesen, aber Tanja nahm 3.700 Meter.

Im vierten Abschnitt erspielte sie wieder 40 Sekunden, die Rolfe im Wasserbecken nichts genutzt haben, denn er hatte dort keinen Stern befreien können.

Beim fünften Abschnitt erspielte Tanja nur 20 Sekunden, aber Rolfe hatte es wieder nicht geschafft.

Insgesamt konnten Rolfe und Tanja nur zwei Sterne erspielen.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de