Dschungelcamp 2015 – Wer ist denn Rebecca Siemoneit-Barum?

Dschungelcamp 2015 – Wer ist denn Rebecca Siemoneit-Barum?

Dschungelcamp 2014 - Rebecca Siemoneit-Barum - Foto: (c) RTL/STefan Gregorowius
Dschungelcamp 2014 - Rebecca Siemoneit-Barum - Foto: (c) RTL/STefan Gregorowius

Morgen Abend werden die Kandidaten der diesjährigen Staffel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” in den australischen Dschungel ins RTL-Camp ziehen. Angereist sind schon alle Kandidaten und sie wurden auch schon eingekleidet.

Und wieder einmal sind es eher B- bis Z-Promis, die sich ekligen Aufgaben stellen werden. Eine Kandidatin ist Rebecca Siemoneit-Barum. Der Name verrät, dass sie die Tochter des Zirkusbetreibers Gerd Siemoneit-Barum und seiner Frau, der Tänzerin Rosalin, ist. Wer regelmäßig die Kult-Serie “Lindenstraße” geschaut hat, wird sie auch als Schauspielerin kennen.

Es war aber nicht die einzige Rolle, die Rebecca Siemoneit-Barum je verkörperte. Die Schauspielerei betrieb sie mehr oder weniger nebenbei und blieb dem Zirkus treu, wo sie schon im Alter von nur vier Jahren als Zwergziegen-Dompteuse in der Manege stand.

In der Zeit von 2001 bis 2008 übernahm sie die künstlerische Leitung des elterlichen Zirkus und in dem ARD-Film “Circusleute” stand sie 1987 vor der Kamera. Ihre bekannteste Rolle, die der Iffi Zenker in der “Lindenstraße” spielte sie von 1990 bis zum März 2012 und ist seit Dezember 2014 wieder bei der “Lindenstraße” als Iffi dabei. In der Zwischenzeit hatte sie ihr Debüt als Musical-Darstellerin im Musical “Cinderella – Das märchenhafte Popmusical”.

Privat ist Rebecca Siemoneit-Barum mit Pierre Bauer, einem Artisten, verheiratet und hat mit ihr einen kleinen Sohn und eine Tochter.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de