Dschungelcamp / IBES 2016 – Beim weinenden Kamelkopf verging es allen

Dschungelcamp / IBES 2016 – Beim weinenden Kamelkopf verging es allen

Gestern Abend war die erste Folge von “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” und die zwölf Kandidaten der Jubiläumsstaffel kamen im australischen Dschungel kann. Noch waren sie in Straßenkleidung und mussten in zwei Teams unterteilt werden.

Es folgte schon vor dem Einzug in die jeweiligen Camps, denn dieses Mal gibt es für zwei Teams auch zwei Camps, eine große Dschungelprüfung. Aus jedem Team musste je ein Teilnehmer gegen den anderen antreten.

Der erste Stern ging an beide Teams, denn Gunter Gabriel und Rolf Zacher meisterten ihre Prüfung mit dem Getränk von Buschschweinsperma. Der zweite Stern ging an Team “Snake Rock”, da nur Nathalie Volk die fünf Kakerlaken gegessen hatte und Sophia Wollersheim hatte die Speise verschmäht. Genau das Gleiche passierte auch in bei dem dritten Gegnerpaar. Jenny Elvers wollte keinen Penis in den Mund nehmen, dafür aber Thorsten Legat, der sich dabei auch noch einen Zahn ausgebissen hatte.

Beim vierten Stern gab es keine Vergabe, denn weder Jürgen Milski noch David Ortega konnte den Anblick des Kamelkopfes mit geöffnetem Gehirn ertragen. Sie sollten jeder eine Hälfte Kamelhirn essen. Daniel Ortega starrte vor sich hin und Jürgen meinte, dass er das nicht kann, sonst würde er echt kotzen.

Brigitte Nielsen war ebenfalls sehr geschockt und streichelte ganz vorsichtig den toten Kamelkopf und stellte fest, dass dem Kamel sogar eine Träne aus dem Auge gelaufen sei.

Wir denken, dass nicht das Hirn das Problem war, sondern die widerliche Art und Weise wie es serviert wurde, da wurde einem selbst beim Zuschauen schon richtig übel.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de