Dschungelcamp / IBES 2016 – Jürgen Milski und die Hygiene

Dschungelcamp / IBES 2016 – Jürgen Milski und die Hygiene

(c) RTL/Stefan Gregorowius
(c) RTL/Stefan Gregorowius

Heute Abend ist es soweit und die 12 Kandidaten für die Jubiläumsstaffel “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” zieht in das australische Dschungelcamp. Knapp zwei Wochen werden sie dort untr widrigen Umständen unter freiem Himmel verbringen und müssen sich ihr Essen mühsam durch Prüfungen verdienen.

Bis zum Schluss hielt RTL den Kandidaten Jürgen Milski geheim, der einst durch die erste Staffel Big Brother bekannt wurde. Seitdem ist er am Ballermann aktiv und hat aus seiner damaligen Teilnahme das Beste gemacht.

Der heute 52-Jährige ist aber vor allem für eines bekannt, was besonders durch ein Folge “Promidinner” aufgefallen war. Jürgen Milski ist ein Sauberkeitsfanatiker, denn bei ihm in der Wohnung wird man vergeblich auch nur ein Staubkorn suchen. Mit Schuhen darf die heimische Bude auf keinen Fall betreten werden.

Das sind die ersten Gedanken, als man erfuhr, dass der singende Meister Propper in den Dschungel zieht, wo es alles ist, nur nicht sauber. Allein der Gedanken an die Toilette lässt einen zweifeln, dass da Jürgen jemals drauf geht.

“Ich habe da gar kein Problem mit. Meine Oma hat in der DDR gelebt und wenn wir die besucht haben, musste ich auch bei minus 20 Grad raus auf das Plumpsklo”,

meinte er auf die Frage von RTL bezüglich der Hygiene im Dschungel.

Das mag ja sein, dass er kein Problem mit Plumpsklos bei minus 20 Grad hat. Keime waren erfroren und wir gehen ganz sicher davon aus, dass seine Oma dieses Plumpsklo sauber gehalten hat. Dass Jürgen überhaupt so ein sauberer und ordentlicher Mensch ist, ist ja auch eine Erziehungssache. Irgendein Elternteil wird ihm das beigebracht haben und von wem haben die das? Klar,  die Oma von Mutter- oder Vaterseite.

Die Vergangenheit der letzten neun Staffeln hat aber auch gezeigt, dass gerade das Dschungelklo für die Campbewohner oftmals die größte Herausforderung war. Wir freuen uns jetzt schon diebisch, wenn wir das erste Mal erleben müssen, wenn Jürgen sich mal in diesen Ort begibt.

Los geht es heute Abend um 21.15 Uhr auf RTL und wir freuen uns jetzt schon diebisch auf den Einzug dieser zwölf sehr unterschiedlichen Charaktere und sind überzeugt, dass es eine witzige Staffel werden wird.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de