Dschungelcamp-Sommerausgabe – Costa Cordalis wünscht seinen Kontrahenten nur das Beste

Dschungelcamp-Sommerausgabe – Costa Cordalis wünscht seinen Kontrahenten nur das Beste

Am 31. Juli geht es mit der Sommerausgabe von “Ich bin ein Star – Holt mich wieder rein!” los. Richtig gelesen, nicht raus, sondern rein. 27 ehemalige Campbewohner bekommen die Chance, noch einmal in den australischen Dschungel für “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” teilzunehmen.

Dafür müssen sich die Kandidaten in Dreiergruppen durch den Großstadtdschungel quälen. Jeden Tag bis zum  8. August werden je drei Kandidaten gegeneinander antreten.

Einer von Ihnen ist Costa Cordalis und der erste Dschungelkönig überhaupt, denn er war bei der ersten Staffel im Jahr 2004 mit dabei. Nun wird er mit Dustin Semmelrogge und Werner Böhm ebenfalls bei der Sommerausgabe versuchen, es noch einmal in den australischen Dschungel zu schaffen.

Costa Cordalis hatte ebenfalls ein sehr umfangreiches Interview mit RTL, welches wir Euch in mehreren Teilen vorstellen wollen. Hierbei haben wir auch beim Transkribieren der Audio-Datei gemerkt, dass er wahrscheinlich einer derjenigen ist, die es am meisten verdient hätten. Warum wir das denken, werdet Ihr in den kurzen Interview-Sequenzen nach und nach merken.

Nun geht es in den Großstadtdschungel. Machen sie uns mal neugierig…

“In diesem Dschungel Meister zu werden in diesen Grenzen, das ist ja die Kunst, weißt du? Es lohnt sich ja gar nicht, sich aufzuregen und viel Energie verlieren für Nichtigkeiten. Da drinnen diese Schimpferei und dieses Geltungsbedürfnis von den Leuten, da zu herrschen, da über den Dingen zu stehen und da den Leuten zu helfen, Freundschaft anbieten in solchen schwierigen Momenten, das ist die Kunst. Ich war mit zwei Freunden aus der ersten Staffel dabei, das ist der Werner Böhm und der Dustin Semmelrogge. Dustin Semmelrogge war damals ein total junger Anfänger und der hat das Handtuch geschmissen gleich nach den ersten drei Tagen. Und jetzt versucht er es nochmal und ich drück ihm die Daumen, dass er sich dadurch ermahnt sieht, besser zu werden, bessere Erfahrungswerte für sein Leben, für den Alltag als Schauspieler, was er halt so macht. Und wenn er neben Werner, ein alter Haudegen und ein ganz lustiger und netter Mensch, für ihn ist das auch so eine Sache, das durchzustehen, weil er versucht auch körperlich Fitness für sich zu gewinnen. Das ist auch nicht verkehrt.

Costas Aufritt im Großstadtdschungel findet in der erste Show am 31. Juli statt und ihre Kontrahenten sind der nun 74-jährige Sänger Werner Böhm sowie der 34-jährige Schauspieler Dustin Semmelrogge, die beide ebenfalls vor 10 Jahren mit dabei waren. Dustin Semmelrogge warf damals das Handtuch. Mit beiden ist Costa Cordalis eng befreundet.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelDschungelcamp-Sommerausgabe – Sarah Knappik trainiert nicht vor
Nächster ArtikelDschungelcamp-Sommerausgabe – Peter Bond fand die Zeit im Dschungel alles in allem sehr spannend