Dschungelcamp-Sommerausgabe – Freunde sind für Sarah Knappik das Wichtigste auf der Welt

Dschungelcamp-Sommerausgabe – Freunde sind für Sarah Knappik das Wichtigste auf der Welt

Am 31. Juli geht es mit der Sommerausgabe von “Ich bin ein Star – Holt mich wieder rein!” los. Richtig gelesen, nicht raus, sondern rein. 27 ehemalige Campbewohner bekommen die Chance, noch einmal in den australischen Dschungel für “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus” teilzunehmen.

Dafür müssen sich die Kandidaten in Dreiergruppen durch den Großstadtdschungel quälen. Jeden Tag bis zum  8. August werden je drei Kandidaten gegeneinander antreten.

Eine von ihnen ist Sarah Knappik, die 2008 durch Germany’s Next Topmodel bekannt wurde und dort schon als Zicke galt. 2011 nahm sie dann bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” und bekam den Spitznamen Sarah Dingens verpasst. Sarah verließ das Camp freiwillig, was sie heute bereut.

RTL sprach mit Sarah in einem ausführlichen Interview, welches wir euch in mehreren Teilen nicht vorenthalten wollen.

Am 30. Juli ist “Internationaler Tag der Freundschaft”. Was bedeutet Dir Freundschaft und wie pflegst Du diese?

“Freundschaft ist für mich das Allerallerwichtigste auf dieser Erde. Freundschaft ist für mich Familie, Freundschaft ist für mich Zusammenhalt, Vertrauen und jetzt auch so in der letzten Zeit, wenn man viel erlebt oder so. Dann sieht man erst, wie wertvoll Freunde auch sind. Freundschaft ist auch ein Geben und Nehmen auf jeden Fall, dass man auch immer für einander da ist und dass man auch da ist. So pflege ich auch meine Freundschaften, wenn der andere am Ende der Welt steht und sagt: ‘Ich hab kein Ticket, ich komm nicht zurück’, dann fährt man dahin oder bucht dem ein Ticket oder fährt den nach Haus. Oder, das ist Freundschaft. In einer Freundschaft gibt es keine Lügen, da ist man so ehrlich, dass man sich das richtig ins Gesicht schlägt sag ich jetzt mal und ja, bei echten Freunden darf man auch so sein, wie man will, da muss man nicht immer lachen. Da kann man auch mal traurig sein und trotzdem wird man geliebt für das was man ist, man darf so sein wie man ist und das ist Freundschaft. Und Freunde sind oft genau so verrückt wie man selber oder man ist das komplette Gegenteil und ich liebe meine Freunde. Ich habe meine Freunde seit meiner Kindheit und ich bin absolut stolz auf meine Freunde und ich liebe diese Menschen wie mein eigenes Leben. as ist echt krass, das ist wirklich so. Man wird vielleicht nie mehr als eine Handvoll Freunde haben, weil gute Freunde zu finden, ist auch nicht immer einfach. Aber wenn man das hat, sollte man über dieses kostbare Geschenk einfach so dankbar sein. Und ich würde für meine Freunde auch sterben.”

Sarahs Aufritt im Großstadtdschungel findet in der fünften Show am 4. August statt und ihre Kontrahenten sind der 64-jährige Schauspieler Mathieu Carriere sowie der 33-jährige Sänger Jay Khan.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de