DSDS 2011 – Was machen jetzt eigentlich Zazou Mall und die anderen?

DSDS 2011 – Was machen jetzt eigentlich Zazou Mall und die anderen?

DSDS 2011 - Die Top 6 (c) RTL / Stefan Gregorowius
DSDS 2011 - Die Top 6 (c) RTL / Stefan Gregorowius

Gewinnen konnte Deutschland sucht den Superstar nur einer: Pietro Lombardi. Aber was ist aus den anderen Kandidaten geworden?

DSDS 2011 - Die Top 6 (c) RTL / Stefan Gregorowius
DSDS 2011 - Die Top 6 (c) RTL / Stefan Gregorowius

Die diesjährige Staffel von Deutschland sucht den Superstar hatte viele Favoriten. Allesamt klasse Sänger, wobei Zazou Mall Poptitan Dieter Bohlen nur mit ihrer Optik überzeugen konnte. Ihm war ihre Stimme zu schwach und in der 6. Mottoshow hatte es dann auch nicht mehr für die Zuschauer gereicht.

Die Kandidaten haben durch ihre Teilnahme bei DSDS einen Vertrag unterschrieben und müssen eine gewisse Zeit einhalten, bis sie selbst etwas ausserhalb von RTL veröffentlichen dürfen.

Zazou Mall nimmt zur Zeit mit zwei Basler Produzenten eine Single auf. Bis sie diese veröffentlichen darf, tritt sie an Wochenenden in Deutschland und der Schweiz auf.

Marco Angelini, der sympathische Rock-Doc aus Österreich, konzentriert sich auf seine Band Black Balloon. Im Sommer stehen einige Auftritte an, unter anderem auch mit Reinhard Fendrich.

Kurt Kokus, der Manager von Jürgen Drews, setzt auf Sebastian Wurth. Ende Juni wird die Single „Hard To Love You“ erscheinen.

Norman Langen war der immer gut gelaunte Schlageronkel von DSDS und direkt nach seinem Ausscheiden erfolgreich als angehender Schlagerstar unterwegs. Er konnte sogar Michael Wendler, der mit Schlagern sehr erfolgreich ist, überzeugen.

Ardian Bujupi, der es immerhin auf Platz 3 schaffte, hat ebenfalls schon einige Angebote. Zur Zeit überprüft er diese aber noch und tritt hier und da in Clubs auf, zuletzt in Zürich.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de