DSDS 2012 – Ist Vanessa raus weil sie ein Mädchen ist?

DSDS 2012 – Ist Vanessa raus weil sie ein Mädchen ist?

Vanessa Krasniqi war eines der beiden letzten Mädchen unter den Top 8-Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar 2012 und bekam gestern Abend die wenigsten Anrufe vom Publikum.

Vanessa Krasniqi war gestern mit dem Song ‘Bleeding Love’ von Leona Lewis vor Jury und Publikum getreten.

Bisher war die 17-jährige von der Jury immer gelobt worden. Sie lieferte immer gute Bühnen-Shows ab und hatte die eindeutig stärkste Stimme unter den Mädchen. Und ihre Stimme war mit Sicherheit auch deutlich besser, als die einiger Jungs, die noch im Rennen bei DSDS 2012 dabei sind.

Natalie Horler und Bruce Darnell lobten ihren Auftritt gestern zwar wieder, doch Dieter Bohlen war nicht so begeistert wie sonst und erinnerte daran, dass es bei Deutschland sucht den Superstar um ganze 500.000 Euro ginge und dafür auch Leistung gezeigt werden müsse.

Doch Vanessa hatte gesanglich mit Sicherheit eine bessere Leistung abgeliefert, als zum Beispiel Joey Heindle. Nichts gegen Joey, ich mag den lustigen Kerl echt gerne, und er liefert auch eine tolle Show – aber die Töne trifft er halt nicht immer wirklich gut.

Woran liegt es also, dass eine echt gute Vanessa Krasniqi gestern gehen musste?
Sie kam doch schon 2008 bei Das Supertalent mit Michael Hirte ins Finale?

Ist es wirklich so, dass junge Mädchen für ihren Schwarm, wie z.B. Luca, Daniele oder auch Joey, deutlich mehr Geld ausgeben und anrufen, als männliche Fans?

Rufen Jungs auch für Jungs an, aber Mädchen nicht für Mädchen?

Wir sind gespannt, wie weit das letzte Mädchen bei DSDS 2012 kommen wird: Fabienne Rothe.

Sie sehen wir in der nächsten Motto-Show von Deutschland sucht den Superstar am Samstag, 24. März 2012 ab 20.15 Uhr auf RTL wieder sehen.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de