DSDS 2012 – Kein K.O. – aber Punktsieg gegen Promi-Boxen

DSDS 2012 – Kein K.O. – aber Punktsieg gegen Promi-Boxen

Am gestrigen Fernsehabend hatte der Zuschauer zum einen die Wahl zwischen der 5. Mottoshow von Deutschland sucht den Superstar auf RTL, dem Raab-Event ‘Promi-Boxen‘ auf Pro7 und vielen weiteren Sendungen.

Wer nun denkt, dass die Entscheidung, wer die meisten Zuschauer hatte, nur zwischen diesen beiden Sendungen fallen sollte, irrt gewaltig: der Gesamt-Sieger des gestrigen Abends war Rosa Roth im ZDF – mit 18 Prozent Gesamt-Marktanteil, das entspricht 5,6 Millionen Zuschauern.

Doch den Privatsendern wie RTL und Pro7 ist der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen weitaus wichtiger, und da konnten beide Sender zufriedener sein.

RTL hatte mit der 5. Mottoshow von DSDS 2012 insgesamt 4,85 Millionen Zuschauer – deutlich weniger, als Rosa Roth. In der werberelevanten Zielgruppe konnte die Show um Pop-Titan Dieter Bohlen jedoch mit 23,5 Prozent den Tages-Sieg davontragen: das waren immerhin 2,59 Millionen Menschen.

Und wie schlug sich der Raab-Event ‘Promi-Boxen’ auf Pro7? Nun, insgesamt sahen sich 2,72 Millionen deutsche Fernsehzuschauer die Kämpfe zwischen den Promis an und in der werberelevanten Zielgruppe waren es immerhin noch 1,92 Millionen Zuschauer, also knapp über 17 Prozent.

Wie hätte die Quote von Stefan Raabs ‘Promi-Boxen’ wohl ohne die ‘Silikon-Klasse’ mit Micaela Schäfer und Indira Weis ausgesehen?