DSDS 2012 – Kristof Hering würde gerne mal Norman Langen treffen

DSDS 2012 – Kristof Hering würde gerne mal Norman Langen treffen

Vor Kristof Hering wagten es noch nicht so viele angehende DSDS-Anwärter, sich an Schlager heranzutrauen. Ein DSDS-Kandidat ist uns allen noch sehr gut aus der letzten Staffel Deutschland sucht den Superstar in Erinnerung. Es ist der ernannte Schlageronkel Norman Langen.

Norman Langen war eigentlich relativ früh aus den TOP 10 ausgeschieden, schaffte aber dennoch den Durchbruch als Schlagersänger. Wahrscheinlich ist er um einiges erfolgreicher wie DSDS-Gewinner Pietro Lombardi. Normann ist sehr gut gebucht.

Kristof Hering meint aber, dass er absolut nicht mit Norman Langen zu vergleichen ist, denn er sagte gegenüber Promiflash.de:

“Ich versuch auch ein bisschen eine andere Schiene zu singen. Auch wenn ich natürlich gerne mal ‘Wahnsinn’ von Wolfgang Petry gesungen hätte. Aber das würde gar nicht so gut zu mir passen, wie es zu ihm passt. Er ist eine Mega-Stimmungsbombe und kann super singen und sieht supergut aus dabei. Ich wage mich dann auch eher an so ältere Schlager, ambitionierte Schlager.”

Da hat Kristof Hering allerdings Recht, denn die Lieder, die Norman Langen singt, gehen auch schon eher in den Ballermann- oder Skihüttenbereich rein.

Aber Promiflash fragte natürlich bei Kristof nach, ob er denn gerne mal mit Norman im Duett singen würde und Kristof antwortete:

“Ich würde ihn sehr gerne mal treffen und ich würde sofort ein Duett mit ihm singen. Das wäre schon super.”

Naja, vielleicht liest Norman seinen Wunsch ja hier bei uns oder bei Promiflash und lädt ihn mal ein.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de