DSDS 2012 – Natalie Horler gibt Tipps, wie man ein Casting übersteht

DSDS 2012 – Natalie Horler gibt Tipps, wie man ein Casting übersteht

Die letzen Termine zum Casting für Deutschland sucht den Superstar laufen und jeder, der auf einmal vor der Jury steht, hat Selbstzweifel oder ist nervös. 2012 werden Natalie Horler und Bruce Darnell an der Seite von Dieter Bohlen sitzen.

In einem Interview mit RTL verrät Natalie Horler, wie man sich am besten auf ein Casting vorbereitet. Sie sagte:

“Viel schlafen! Ich glaube, man muss einfach mit einem freien Kopf rangehen, weil man nie weiß, was einen erwarten könnte.”

Oftmals ist es auch so, dass Kandidaten eine tolle Stimme haben, aber die Songauswahl nicht gerade glücklich ausgefallen ist. Das passiert oftmals sogar denen, die schon in den Recall gekommen sind. Natalie Horler sagt:

“Songs, bei denen jemand nicht seine Stimme zeigen kann, bringen uns nichts.”

Und sollte der ein oder andere vor lauter Aufregung mal seinen Text vergessen, was ja unserem DSDS-Gewinner Pietro Lombardi andauern passierte. Da empfiehlt Natalie Horler:

“Durchatmen und neu anfangen. Aber das Beste ist, dir den Text so einzuprägen, dass du ihn im Schlaf kennst. Du musst den Text so lange üben, bis du ihn nicht vergessen kannst.”

Und dennoch kann es passieren, denn auch Pietro Lombardi hat geübt wie ein Irrer und sogar Schlageronkel Norman Langen, der seine Texte immer intus hatte, war einmal in einer Live-Show so abgelenkt, dass es auch ihm passiert war. Aber was ist, wenn es einem Casting-Kandidaten vor lauter Aufregung doch passiert, aber der Rest dennoch stimmt. Für Natalie Horler sagte auf die Frage, ob sie das verzeihen könnte:

“Auf jeden Fall. Das passiert jedem mal – sogar mir!”

Na, dann mal auf zu den letzten Castings.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de