DSDS 2013 – Aus und vorbei für Tim David Weller

DSDS 2013 – Aus und vorbei für Tim David Weller

DSDS 2013 - Tim David Weller - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2013 - Tim David Weller - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Sechs Kandidaten kämpften heute Abend bei Deutschland sucht den Superstar darum, es noch eine weitere Runde zu schaffen und damit in die Top 5.

Alle Kandidaten mussten gleich zweimal auf die Bühne. Drei Auftritte im Duett und danach folgten die sechs Soloauftritte. Doch auch in dieser Show war es wieder so, dass leider für einen Kandidaten die Chance, Superstar zu werden, vorbei ist.

Bevor die spannende Entscheidung kam, gab es einen schönen Auftritt von Daniele Negroni und seiner neuen SingleHold On My Heart“. Daniele belegte im vergangenen Jahr den zweiten Platz neben dem Gewinner Luca Hänni.

Als erster Kandidat hat es dieses Mal Ricardo Bielecki geschafft. Susan Albers hatte tolle Auftritte, dennoch musste sie als Erste zittern. Für Lisa Wohlgemuth hatten die Zuschauer mehr Erbarmen und sie durfte sich zu Ricardo gesellen. Schlagerqueen Beatrice Egli war als Dritte mit der Bewertung dran und war nicht nur für Dieter Bohlen super, sondern die Zuschauer sahen es ebenfalls so. Auch sie durfte zu Ricardo und Lisa. Gemeinsam mussten nun Tim David Weller und Erwin Kintop zittern sowie auch Susan Albers. Erwin schaffte es und Susan sowie Tim David mussten alleine weiter zittern.

Die Zuschauer entschieden sich dann letztendlich für Susan Albers und Tim David Weller kann die Koffer packen.