DSDS 2013 – Für Erwin Kintop ist es nun vorbei

DSDS 2013 – Für Erwin Kintop ist es nun vorbei

Bei der sechsten Mottoshow von Deutschland sucht den Superstar passierte das, wovor Dieter Bohlen bangte. Nämlich, dass noch ein männlicher Kandidat geht. Und genau das ist passiert.

Erwin Kintop sang zuerst er das Lied “Lieber Gott” von Marlon & Freunde, der der Auftritt war nicht gerade förderlich. Mateo meinte:

“Da waren viele schiefe Töne, gegen Ende wurde es dann akzeptabel.”

Bill Kaulitz meinte:

“Du warst gar nicht in dem Song drin, du warst komplett daneben. Du hast komplett falsch gesungen.”

Dieter Bohlen entschuldigte sich erst einmal bei Erwin, dass er in der vergangenen Woche Xavier Naidoo nach dem Auftritt von Ricardo Bielecki

anrief. Erwin hatte sich backstage beklagt, dass er ja nie etwas bekommen würde und Ricardo so viel. Es könnte aber gut sein, dass genau diese Äußerung Erwin das Genick gebrochen hat.

Neben den gesanglichen Leistungen zählt einfach auch die Sympathie. Beim Publikum kam es sicherlich nicht gut an, dass er so sauer darüber war und neidisch auf Ricardo Bielecki, der letztendlich nichts dafür kann, wenn man ihn so überrascht.

Nun ist Ricardo Bielecki als männlicher Kandidat ganz alleine. Die Frauen sind in diesem Jahr einfach unglaublich stark.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de