DSDS 2013 – Heino disst gegen Mateo zurück – Eigentlich unbegründet!

DSDS 2013 – Heino disst gegen Mateo zurück – Eigentlich unbegründet!

DSDS 2013 - Mateo - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2013 - Mateo - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Heute Abend könnte es sein, dass sich die Zuschauerquoten von Deutschland sucht den Superstar doch noch erhöhen. Dies könnte aber nicht nur daran liegen, dass Heino kommen wird. Im Moment herrscht nämlich richtig dicke Luft innerhalb der Jury.

Mateo war alles andere als begeistert, als Dieter Bohlen mal eben Andrea Berg eingeladen hat. Mateo fühlte sich übergangen und hat das in der vergangenen Show auch klargemacht.

Nun kommt Heino und Mateo soll gegenüber dem Berliner Kurier gesagt haben:

Heino kommt Samstag in die Sendung. Wer kommt danach? Da muss man Jopie Heesters aus dem Grab holen!”

Mateo hat aber nie ein Interview mit der Berliner Zeitung geführt, denn er gab heute auf seiner Facebook-Seite bekannt:

“ich hab nie ein interview mit dem “berliner kurier” geführt..! was für idioten. klauen sich irgendwas aus zitaten zusammen. heino hat eier. schlager finde ich trotzdem beschissen.”

Dabei hat Mateo eigentlich Respekt gegenüber der Person Heino, denn der Schlagerbarde hatte seinen Bambi zurückgegeben, weil Bushido den Preis für Integration bekommen hat. Deswegen meint Mateo, dass Heino Eier in der Hose hat.

Die Wut von Mateo richtet sich da doch wohl eher gegen den Pop-Titanen Dieter Bohlen. Mit Heino wird Mateo wohl dennoch keine Freundschaft schließen können, denn der disst jetzt kräftig zurück und meinte zur BILD:

“Ich habe von diesem Typen noch nie etwas gehört. Popstar will der sein? Komisch, dass ich seinen Namen im Gegensatz zu Dieters und meinem nirgendwo in den Charts finden kann. Dann muss er sich wohl derart produzieren, damit sein jämmerliches Gepiepse überhaupt jemand zur Kenntnis nimmt.”

Oh weh, das kann ja heute noch heiter wird. Wenn das mal nicht die Quoten in die Höhe treibt.

Vorheriger ArtikelESC 2013 – Sophie und Nodi vertreten Georgien mit “Waterfall”
Nächster ArtikelESC 2013 – Takasa vertreten die Schweiz mit “You And Me”