DSDS 2013 – Joey Heindle hätte sich Peter Maffay in der Jury...

DSDS 2013 – Joey Heindle hätte sich Peter Maffay in der Jury gewünscht

Die ganze Welt weiß es mittlerweile, dass künftig die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz von Tokio Hotel in der Jury von Deutschland sucht den Superstar sitzen. Wer nicht vor ihre Augen auf die DSDS-Bühne treten wird, ist Joey Heindle, der in der letzten Staffel DSDS dabei war und es immerhin auf den fünften Platz schaffte.

Kennengelernt hat Joey Heindle Tokio Hotel bei den Castings  der neuen Staffel. Er glaubt auch, dass sie Qualität heraushören können. Witzig ist natürlich, dass ausgerechnet Joey Heindle mit den künftigen Kandidaten ein Vocal-Coaching gemacht hat, so erzählte er es gegenüber den Kollegen von Promiflash.

Aber Joey meint, dass Tokio Hotel nicht in die Jury passen, denn in einem Interview mit Promiflash verriet der 19-Jährige:

“Ich habe von ihnen immer mal was gehört. Ich fand ihre Musik immer okay, habe manche Songs von ihnen gehört. Dass sie jetzt in der Jury hocken, finde ich aber unpassend. Sie passen einfach nicht zu Deutschland sucht den Superstar. Es sind zwar Popstars, die alles abgeräumt haben, aber ich hatte etwas anderes erwartet. Zum Beispiel einen Peter Maffay hätte ich toll gefunden.”

Ob Joey Heindle vor Peter Maffay je eine Chance bekommen hätte, das sei jetzt aber mal dahingestellt.