DSDS 2013 – Moderator Raúl Richter ist ein richtiger Hausmann

DSDS 2013 – Moderator Raúl Richter ist ein richtiger Hausmann

DSDS 2013 - Nazan Eckes, Raùl Richter - Foto: (c) RTL/Stefan Greogorwius
DSDS 2013 - Nazan Eckes, Raùl Richter - Foto: (c) RTL/Stefan Greogorwius

Der beliebte GZSZ-Schauspieler Raúl Richter moderiert aktuell an der Seite von Nazan Eckes die Jubiläumsstaffel Deutschland sucht den Superstar. Der 26-Jährige hat allerdings keine eigene Wohnung, sondern lebt mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Ricardo in einer Männer-WG.

Als Ricardo und Raúl noch klein waren, haben sie sich im Sandkasten gestritten. Jetzt gibt es ganz andere Konflikte. Aber warum ziehen zwei Brüder zusammen? Gegenüber dem In-Magazin erzählte Raúl:

“Das hat einfach gepasst. Ricky wollte ausziehen, ich wollte ausziehen und mich vergrößern.”

Es scheint auch zu funktionieren, denn die beiden Brüder leben schon seit einem Jahr in ihrer WG.

Streitereien gibt es zwar, aber es passt. Während Raúl Richter ein richtiger Hausmann zu sein scheint, lässt sein Bruder Ricardo des Öfteren die Sachen rumliegen. Wegen Frauen können sie sich nicht in die Wolle bekommen, denn laut Ricardo haben sie einen total unterschiedlichen Frauengeschmack.

Wer weiß, wie lange die WG noch funktioniert, denn irgendwann möchte man vielleicht mit einer Frau zusammenziehen?