DSDS 2013 – Raùl Richter über seine neue Rolle als Co-Moderator neben...

DSDS 2013 – Raùl Richter über seine neue Rolle als Co-Moderator neben Nazan Eckes

DSDS 2013 - Raul Richte - Foto: (c) RTL/Markus Nass
DSDS 2013 - Raul Richte - Foto: (c) RTL/Markus Nass

10 Jahre DSDS und vieles ist neu. Die letzten Staffeln wurde Deutschland sucht den Superstar noch von Marco Schreyl moderiert, aber nach der letzten Staffel war es für Marco Schreyl bei DSDS nun vorbei.

Die Jubiläumsstaffel wird nun von Nazan Eckes moderiert und sie wird von GZSZ-Serienstar Raùl Richter unterstützt, für den die Moderation einer Castingshow absolutes Neuland ist. RTL sprach mit dem jungen Schauspieler.

Freust Du Dich auf Deinen neuen Job?

“Ich freue mich natürlich riesig über die Chance, die RTL mir mit der Moderation von DSDS gibt. Der neue Job ist eine tolle Herausforderung für mich. Besonders ist natürlich auch die Doppel-Moderation mit Nazan Eckes für mich. Ich durfte sie schon bei Let’s Dance kennenlernen und schätze sie sehr.”

Du bist eher als Schauspieler bekannt, was hat Dich gereizt, jetzt zu moderieren?

“Schauspielen und moderieren haben einiges gemeinsam. Bei beiden kommt es darauf an, möglichst natürlich beim Publikum rüberzukommen. Worauf ich mich am meisten freue und was zugleich auch die größte Herausforderung darstellt, ist die Live-Moderation. Bei Theaterspielen habe ich bereits gemerkt, wie toll es ist, ein direktes Feedback vom Publikum zu bekommen. Ich freue mich, mit der Moderation eine neue berufliche Aufgabe zu haben.”

Was ist mit Deinem Engagement bei GZSZ, wirst Du dort jetzt aussteigen?

“Nein, ich werde selbstverständlich nicht bei GZSZ aussteigen. Mir wurde ein Freiraum eingeräumt, durch den es mir möglich ist, beides parallel laufen zu lassen.”

Was macht für Dich den Erfolg bei DSDS aus?

“Es ist eine tolle Chance und Plattform für unbekannte Sänger und Sängerinnen. Der Zuschauer kann sich mit den Talenten identifizieren, ist nah dabei und kann durch das Live-Voting interaktiv mitwirken.”

Was hältst Du von der neuen DSDS-Jury?

“Die neue Jury ist eine interessante Mischung, und die Sendung erhält durch die vier eine komplett neue Farbe. Tokio Hotel ist supererfolgreich und sie haben viel Ahnung von dem Business, auch international. Culcha Candela sind einfach toll, und Mateo wird sich sicherlich durch seine Leichtigkeit und Coolness in der Jury beweisen.”

Hast Du die Staffeln von DSDS verfolgt?

“Ja, ich habe DSDS immer gern verfolgt. Die erste Staffel mit dem Gewinner Alexander Klaws und die vorletzte mit Pietro Lombardi sind mir dabei besonders in Erinnerung geblieben. Aber auch viele einzelne Kandidaten bleiben einem im Gedächtnis und machen die Show immer wieder aufs Neue besonders.”

Was für Musik hörst Du privat gerne?

“Privat höre ich alles bunt gemischt. In meiner Playlist ist von Charthits zu House und Electro sowie auch deutschen Songs alles vertreten. Hauptsache, die Musik unterstreicht meine Stimmung. Zum Oktoberfest tanze ich dann antürlich auch mal klassisch zu Schlagermusik;).”