DSDS 2014 – Alessandro Di Lella bekam goldene CD von Marianne Rosenberg

DSDS 2014 – Alessandro Di Lella bekam goldene CD von Marianne Rosenberg

DSDS 2014 - alessandro Di Lella - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - alessandro Di Lella - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am vergangenen Samstag kämpften die männlichen Recall-Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar um das Ticket nach Kuba. Die Juroren hatten jeweils eine CD, mit der sie einen Kandidaten sichern konnten.

Alessandro Di Lella schaffte es neben 14 anderen Kandidaten auf den Platz. 15 Stühle standen zur Verfügung, weitere drei Stühle waren gesichert für die drei Kandidaten, die zuvor schon via Online-Voting von den Zuschauern nach Kuba gewählt wurden, darunter Menderes Bagci.

Jasemin hatte sich auf den letzten freien Platz gesetzt und von nun an war für die anderen Kandidaten die Befürchtung groß, ihren Stuhl wieder frei machen zu müssen, wenn ein Sänger kommt, der besser als man selbst ist.

Die Befürchtung hatte auch Kult-Schlagersängerin Marianne Rosenberg und meinte:

“Wenn ich jetzt nach rechts schaue, sind alle 15 Plätze besetzt.”

Sie entschied sich für Alessandro, weil er eine schützenswerte Stimme hat und sie möchte, dass er nach Kuba reist. Sie forderte dann Alessandro Di Lella auf, sich die CD abzuholen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de