DSDS 2014 – Dieter Bohlen begeistert von Elif und Yasemin

DSDS 2014 – Dieter Bohlen begeistert von Elif und Yasemin

DSDS 2014 - Aneta Sablik - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Aneta Sablik - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Der Pop-Titan Dieter Bohlen ist bekannt dafür, bei Deutschland sucht den Superstar knallhart zu urteilen. So hart wie er sein kann, so kann er sich allerdings auch begeistern.

Am vergangenen Wochenende versuchten die DSDS-Kandidatinnen Aneta Sablik, Yasemin Kocak, Elif Batman und Vanessa Valer Rojas, die Jury mit dem Song “Valerie” von Amy Winehouse zu überzeugen und tanzten natürlich auch dazu.

Die Stimmung der Anwärterinnen war ausgelassen und das steckte an. Schon, als die vier jungen Damen vor die Jury traten, vermerkte Marianne Rosenberg, dass die Mädchen sehr schön aussehen würden.

Wie meistens sind die Geschmäcker der vier Juroren verschieden. Mieze Katz fuhr vor allem auf die Stimme von Elif Batman ab, denn sie findet ihre Stimme so richtig geil. Marianne Rosenberg hingegen konnte mehr von Yasemin Kocak überzeugt werden.

Dieter Bohlen vermisste zwar bei Aneta und Vanessa das Freche und Rotzige, empfand es aber dennoch als Jammern auf hohem Niveau. Begeistert meinte der Pop-Titan:

“Da strahlt mir sogar der Arsch, so schön war das.”

Mit diesem Kompliment konnten die vier Kandidatinnen sehr gut leben und alle vier haben es natürlich eine Runde weiter geschafft.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de