DSDS 2014 – Martijn Stoffers nutzte sein Aussehen nichts

DSDS 2014 – Martijn Stoffers nutzte sein Aussehen nichts

DSDS 2014 - Benjamin Assaad - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Benjamin Assaad - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Sicherlich schlugen bei der gestrigen Ausstrahlung der Castings zu Deutschland sucht den Superstar einige Mädchenherzen höher. Der Kandidat Martijn Stoffers aus den Niederlanden war ein typischer Mädchenschwarm.

Groß, gut gebaut, bisschen der Surfer-Typ. Dieter Bohlen meinte direkt:

“Wie kann man nur so gut aussehen, schäm dich!”

Selbstbewusst war der Kandidat auf jeden Fall, denn er meinte, dass er gut aussieht, tanzen und singen kann. Leider hat er sich mit Letzterem ein wenig überschätzt. Martijn sang zuerst “Love Is Easy” von McFly und begleitete sich selbst auf der Ukulele.

Prince Kay One meinte daraufhin knallhart:

“Optisch würde das natürlich sehr gut reinpassen, aber gesanglich ist das für’n Arsch, sag ich dir ganz ehrlich. (…) Außer die Optik hast du nichts von einem Star, mach Schauspieler! Von mir ein Nein.”

Mieze Katz war da ein weniger charmanter und meinte etwas verzweifelt:

“Wahrscheinlich werden mich die Mädchen da draußen hassen, aber bei mir kommt’s nicht an.”

Leider schloss sich dem auch Marianne Rosenberg an. Dieter Bohlen, der eigentlich der härsteste Juror ist, war etwas anderer Meinung und daraufhin durfte Martijn noch “Golden Train” von Justin Nozuka performen. Und immerhin, Prince Kay One änderte seine Meinung und gab ihm ein “Ja”.

Ausgerechnet die Damen der Jury waren gegen Martijn und das Schlimmste für ihn war, dass er Mieze Katz als Joker gezogen hatte. Damit blieb es bei zwei “Ja” und Martijn hat es leider nicht in den Recall geschafft.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de