DSDS 2014 – Papagei Kito kackte Mieze Katz auf die Schulter

DSDS 2014 – Papagei Kito kackte Mieze Katz auf die Schulter

DSDS 2014 - Tobias Ebenberger - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Tobias Ebenberger - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am vergangenen Samstag durften wurden die 15 Mädchen ausgewählt, die für Deutschland sucht den Superstar nach Kuba dürfen. Am kommenden Samstag werden die 15 jungen Männer ausgesucht.

Nicht dabei sein wird Tobias Ebenberger, dessen Auftritt wir Euch aber nicht vorenthalten wollen, denn der war besonders. Tobias Ebenberger hatte im wahrsten Sinne des Wortes einen Vogel, denn er kam mit seinem Papagei Kito auf die Bühne und davon war DSDS-Jurorin Mieze Katz direkt begeistert. Daher bekam sie auch die Ehre, Kito auf ihre Schulter zu nehmen, während Tobias seinen Auftritt absolvieren wollte.

Das hätte Mieze besser gelassen, denn sie wurde von Kito angeschissen, denn er kackte ihr auf die Schulter. Ob der Papagei sauer war, dass Mieze für Tobias’ seine Darbietung nur ein “Nein” über hatte?

Dabei war der 23-Jährige zuvor sehr zuversichtlich.

“Ich werde mit meinem selbstsicheren Auftreten glänzen – mit mener sehr volumenhaften und flexiblen Stimme”,

kündigte er noch kurz vor seinem Auftritt an und sang “Shake It Out” von Florence and the Machine.

Und tatsächlich, seine Stimme war speziell und das erkannte auch Dieter Bohlen, dem die Stimme aber wieder zu speziell war. Marianne Rosenberg meinte auch, dass er so schlecht gar nicht ist, hier aber nicht hinpasst.

Prince Kay One war überzeugt, dass der Gesang noch nicht einmal seinem Vogel gefallen habe, denn er habe nur Radau gemacht.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelDschungelcamp 2014 – Durch Larissa Marolt wurden Engelbert und das Hotel berühmt
Nächster ArtikelDer Bachelor 2014 – Ela ihre Meinung über Christian und Angelina