DSDS 2014 – Pino Severino ließ es als N***e in Köln krachen

DSDS 2014 – Pino Severino ließ es als N***e in Köln krachen

Foto: (c) Pino Severino/Facebook
Foto: (c) Pino Severino/Facebook

Noch am vergangenen Samstag konnten wir alle die bitteren Tränen von Pino Severino sehen, als es auf einmal hieß, dass er nicht nach Kuba reisen wird. Der Grund war haarsträubend, denn es lag nicht an seiner fantastischen Stimme, sondern an der Tatsache, dass Pino schon einmal im Rampenlicht war und große Bühnen erleben durfte.

Während sich die verbliebenen 33 Kandidaten auf Kuba abmühen, hatte Pino Severino, der schon bei X Factor den sechsten Platz belegte, in seiner Heimatstadt Köln richtig Spaß. Gestern war Altweiber-Donnerstag und Pino ließ es sich als Kölner nicht nehmen, da so richtig mitzumischen.

Er verkleidete sich als N***e und postete das Bild auf seiner Facebook-Seite und schrieb:

“Also wenn ich nicht die geilste Nudde in Köln war, weiß ich auch nicht…”

Der Aufzug von Pino ist auch Ryan Stecken, den Pino bei Deutschland sucht den Superstar kennenlernte, nicht gegangen.

“du hat mir versprochen ICH darf dich auffummeln!!!!!!!!! DDD: aber ich hatte recht, you make a hot chick. :*** loves to you. “,

kommentierte Ryan das Foto von Pino auf seiner Facebook-Seite. Kein Wunder, dass das Ryan so richtig gut gefiel, den Ryan Stecken ist eine Boytunte.

Immerhin freut es uns von CSN, dass Pino wieder sichtlich Spaß hat und sich das Leben nicht vermiesen lässt. Offenbar gehört er sogar zu denjenigen im Karneval, die trotz der närrischen Zeit die Finger vom Alkohol lassen. Denn das Foto zeigt, dass Pino am Steuer eines Wagens sitzt.  Die, die sich im Karneval zulaufen lassen, fahren für gewöhnlich nicht mit dem Wagen in den Ort des Geschehens.