DSDS 2014 – Prince Kay One musste bei Auftritt von Ryan Stecken...

DSDS 2014 – Prince Kay One musste bei Auftritt von Ryan Stecken fast kotzen

DSDS 2014 - Ryan Stecken - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Ryan Stecken - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am vergangenen Samstag kämpften bei Deutschland sucht den Superstar die Kandidaten darum, wieder eine Runde weiter zu kommen. Ziemlich knapp wurde es dann auch für Ryan Stecken.

Zur Info: Ryan Stecken ist eigentlich ein Mädchen, die sich als Boy-Tunte verkleidet. Gemeinsam mit Robin Wick und Fabio Lentini in der Gruppe sang er/sie “Blurred Lines” von Robin Thicke.

Ryan hatte sich den Auftritt eigentlich anders vorgestellt und zwar so, dass abgerockt wird. Aber stattdessen kam der schöne Oldtimer ins Spiel und Ryan versteckte sich zum Auftritt im Kofferraum.

Die Jury war erst einmal ein wenig irritiert und vermissten Ryan. Um so größer die Überraschung, als Ryan aus dem Kofferraum kroch. Dieter Bohlen hatte sich nach der Performance gewünscht, Ryan wäre im Kofferraum geblieben.

Noch härter war das Urteil von Prince Kay One, der meinte:

“Für mich war es Müll, gesanglich richtig krass für den Arsch. Vom Entertainmentfaktor muss du dir von den beiden eine Scheibe abschneiden. Das kommt wenigstens sympathisch rüber, aber das war wie ein Horrorfilm gerade. Als du aus dem Kofferraum rauskamst dachte ich erst, da kommt eine Leiche. Ich habe mich auch die ganze Zeit gefragt, was das sollte mit dem Hemd aufknöpfen, ich musste fast kotzen.”

Ein niederschmetterndes Urteil und Dieter Bohlen meinte, dass er es nie schaffen wird, zu singen wie ein Mann. Ryan bekam allerdings noch einmal eine Chance und so manch einer hätte sich gewünscht, dass an seiner Stelle Menderes geblieben wäre, denn Ryan war keinen Deut besser und wenn, dann sollte er/sie doch besser in die Mädchen-Liga wechseln.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de