DSDS 2014 – So war der erste Auftritt der Top 12

DSDS 2014 – So war der erste Auftritt der Top 12

DSDS 2014 - Top 12 - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Top 12 - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am vergangenen Samstag war es soweit und es kam die erste Live-Show von Deutschland sucht den Superstar. Für das Opening mussten gleich 15 Teilnehmer üben, denn erst in der Show wurde entschieden, welche zwei der fünf Wackelkandidaten ihren Auftritt bekommen sollten.

Nachdem entschieden war, wer die zwei Kandidaten waren, ging es auf die große Bühne. Die Top 12 performten “Timber” von Pitbull (feat. Kesha). Ob dabei eine Stimme besonders heraus stach? Nein, irgendwie nicht und schon dieser Auftritt ließ erahnen, dass wir dieses Jahr sicherlich keinen Knaller bekommen, was die Stimme betrifft. Das Schlimme, es waren auch schon sehr gute Stimmen dabei, die es leider nicht bis in die Live-Shows schafften und schon Kuba verlassen mussten. Eine tolle Stimme, nämlich die von Pino Severino, der bei X Factor immerhin den sechsten Platz erreichte, kam nicht einmal bis nach Kuba.

Begründung war nicht sein Gesang, sondern die Tatsache, dass er ja schon auf den Bühnen stand. Wirklich irre, so einen Sänger nach Hause zu schicken, aber einen Menowin Fröhlich in die erste Live-Show als Gast einzuladen.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de