DSDS 2014 – Lieber Zickenzoff als Gesang

DSDS 2014 – Lieber Zickenzoff als Gesang

DSDS 2014 - Jaqueline Bloem - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2014 - Jaqueline Bloem - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Bei der aktuellen Staffel Deutschland sucht den Superstar fragt man sich langsam aber, warum Zickenzoffs und Daniel Ceylan-Ausraster gezeigt werden und stattdessen andere Kandidaten gar nicht.

Kann sich der Sender diese Dinge nicht für RTL.de verwahren? So zeigte RTL am vergangenen Samstag auch den Zoff zwischen Jaqueline Bloem und Melody Haase. Melody warf Jaqueline vor, dass diese über sie böse Gerüchte in die Welt setzt und über sie lästern würde.

Das wollte Melody dann endgültig klären und traf sich mit Jaqueline Bloem zu einem klärenden Gespräch. Der Knatsch zwischen den beiden Kandidatinnen entstand durch den gemeinsamen ersten Auftritt im Oldtimer-Auto. Melody hatte ein Kleid an, durch welches man ihren Schlüpfer sehen konnte. Laut Melody Haase hat Jaqueline sie danach als eine “Schlampe” bezeichnet. Doch Jaqueline will davon nichts wissen und meinte:

“Bist du wahnsinnig? Ich habe das nie gesagt.”

Es war aber nicht nur das, was Melody störte, denn sie war sicher, dass Jaqueline hinter ihrem Rücken böse lästert. Auch das wollte das Mädchen mit dem rosa Haar nicht zugeben und rannte weg in die Arme von Richard Schlögl. Komischerweise konnte RTL aber zeigen, dass Jaqueline tatsächlich hier und da böse über Melody hergezogen hat.

Für Melody war es auch langsam zu viel und auch sie brach in Tränen aus. Trost von Thomas Zbinden, der zufällig auch mal vor die Kamera kam, konnte sie nicht bekommen, da er bei dem ganzen Tratsch nicht durchblickt. Aber wann zeigt RTL denn mal Thomas Zbinden? Seit zwei Wochen warten die Fans vergeblich auf den smarten Schweizer.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de