DSDS 2015 – Bohlen und DJ Antoine sind sich nicht ganz einig

DSDS 2015 – Bohlen und DJ Antoine sind sich nicht ganz einig

DSDS 2015 - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius
DSDS 2015 - Foto: (c) RTL/Stefan Gregorowius

Am gestrigen Samstagabend konnten die Zuschauer von Deutschland sucht den Superstar einen kleineren Zoff zwischen Pop-Titan Dieter Bohlen und Mit-Juror DJ Antoine mitverfolgen, denn die beiden Juroren waren bezüglich des Kandidaten Antonio Gerardi so gar nicht einig.

Hierbei ging es nicht um die wirklich grandiose Stimme von Antonio, sondern um seinen Style und seine Art zu performen. Singen kann der Italiener definitiv 1a Spitzenklasse, daran gibt es aber auch nichts zu rütteln. Heino, Dieter Bohlen und auch Mandy Capristo waren hin und weg von seiner Performance und anscheinend ging es DJ Antoine fast auf den Keks.

DJ Antoine vermerkte, dass ja nun jeder weiß, dass er ein guter Sänger ist und bat aber darum, dass Antonio mal sein Styling überarbeitet und das passte Dieter Bohlen gar nicht. Er bestärkte Antonio darin, so zu bleiben wie er ist und sich nicht verbiegen lassen soll.

Wir von CSN geben Dieter Bohlen da recht, denn noch ist er nicht der Gewinner der Staffel. Sollte er diese Staffel gewinnen und die Chancen stehen verdammt gut, wird sich sein Styling sicherlich auch noch verändern. Er wirkt so schüchtern, dass man meinen könnte, dass ihm gar nicht klar ist, wie grandios er singt.

Denken wir mal alle zurück an Paul Potts, auch er hat sich extrem verändert. Warten wir erst einmal ab, wie weit Antonio kommen wird und wenn es in die Live-Shows geht, stehen eh die Stylisten parat.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelLet’s Dance 2015 – Joachim Llambi sah zwei Ralf Bauer
Nächster ArtikelDSDS 2015 – Hans Sarpei legte sich so richtig ins Zeug