DSDS 2015 – Christian Tesch hofft auf die richtigen Coaches

DSDS 2015 – Christian Tesch hofft auf die richtigen Coaches

DSDS 2015 - Christian Tesch - Foto: (c) RTL/STefan Gregorowius
DSDS 2015 - Christian Tesch - Foto: (c) RTL/STefan Gregorowius

Wenn sich die Kandidaten bei den Castings vor die Jury von Deutschland sucht den Superstar stellen, dann können viele Dinge passieren, die sonst viel besser funktionieren.

Wir lachen uns natürlich alle immer wieder kaputt oder haben viel zu schmunzeln, wenn wir uns die Aufzeichnungen anschauen. Aber dem ein  oder anderen versagt tatsächlich die Stimme, denn die Nervosität eines jeden Kandidaten ist nicht zu unterschätzen und manch einer, der sich nicht so toll anhört, hat vielleicht in Wahrheit eine gute Stimme.

Es sei denn, es kann wirklich absolute Talentfreiheit versichert werden. So war es auch bei dem 17-jährigen Christian Tesch, der uns am vergangenen Samstag bei der zweiten Folge der DSDS-Castings gezeigt worden ist.

Der 17-Jährige, der übrigens ein relativ gut gebuchtes Model ist, war schon vor dem Auftritt nervös und meinte auch selber, dass er Angst habe, den Text zu vergessen. Als Joker zog sich Christian die CD von Dieter Bohlen und trat vor die Jury.

Er wollte mit “Little Things” von One Direction überzeugen, doch Dieter Bohlen unterbrach nach einer Weile. Heino meinte dann:

“Ich muss wirklich sagen, du hast ganz schön gesungen.”

DJ Antoine fehlte allerdings das Kribbeln im Bauch und Mandy Capristo war der Meinung, dass Christian gelangweilt wirkt, war aber dennoch der Meinung, dass Christian eine sehr schöne Stimme habe.

Christian erklärte:

“Ich denke, ich kann viel aus meiner Stimme machen, wenn ich die richtigen Coaches haben.”

DJ Antoine war immer noch nicht überzeugt, aber das war halb so wild. Heino war für Christian, Mandy letztendlich auch und der Pop-Titan Dieter Bohlen meinte:

“Deine Stimme ist gut und einsatzfähig.”

Somit bekam er von seinem Joker auch ein “Ja” und ist somit ebenfalls im Recall dabei.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de