DSDS 2015 – Heino über Laura, Leon und Seraphina

DSDS 2015 – Heino über Laura, Leon und Seraphina

Heute Abend ist es soweit und die zehn über gebliebenen Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar stehen auf der großen Bühne in Ischgl.

Heino, der seit diesem Jahr neben Dieter Bohlen, Mandy Capristo und DJ Antoine in der Jury sitzt, hat sich so seine Gedanken über die Kandidaten gemacht.

In seinen Augen ist Laura eine Sängerin, die sich von einer Sendung zur nächsten nach vorne gearbeitet hat. Über Seraphina meinte er:

“Seraphina hatte anfangs ein paar tonale Schwierigkeiten. Aber ich glaube, sie wird das schon schaffen.”

Vor allem von Leon hat der Schlagerbarde eine große Meinung:

“Leon ist ein gut aussehender, großer, schlank gewachsener Schlagersänger. Sowas brauchen wir in Deutschland!”

Es wundert einen nun nicht, dass Heino das sagt, ist er doch selber seit Jahrzehnten ein sehr erfolgreicher Schlagersänger. Und gerade Heino ist auch einer, der dem Schlager wieder ein bisschen Pfeffer verliehen hat. So sieht es auch Leon Heidrich selber, denn er meinte gegenüber RTL:

“Schlager ist nicht mehr dieses Altbackene mit Trompete, deswegen kann ich mich da schon wiedererkennen.”

“Ich bin der Meinung, dass Schlager sehr modern geworden ist. Wenn man von deutschem Pop spricht, kann man schon fast von Schlager sprechen”,

meinte der Top 10-Kandidat weiter.

Dass Schlager ein kleines Erfolgsrezept sein kann, bewies vor zwei Jahren die DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli, die von Anfang an nur Schlager sang und jetzt als große Schlagerprinzessin gilt.