DSDS 2016 – Ab und zu schämte sich HP Baxxter schon fremd

DSDS 2016 – Ab und zu schämte sich HP Baxxter schon fremd

Deutschland sucht den Superstar (c) Stefan Gregorowius
Deutschland sucht den Superstar (c) Stefan Gregorowius

Für HP Baxxter ist es nicht das erste Mal, einen Job in einem Jurystuhl anzunehmen, denn er war vor ein paar Jahren schon einmal Juror bei der leider eingestellten Castingsendung X Factor.

Nun musste er sich wieder mit vielen neuen Talenten befassen und das bei der 13. Staffel Deutschland sucht den Superstar. Im Gegensatz zu X Factor wird hier aber nicht gecoacht. Dieses Mal hat die Castingshow Deutschland sucht den Superstar das Motto “No Limits” und das bedeutet, dass sich noch mehr Kandidaten bewerben konnten, auch Bands und Musiker jeglicher Musikrichtung.

Und natürlich war das wieder eine große Herausforderung für die Jury, denn nicht immer sind die Kandidaten mit Talenten ausgestattet. Das haben wir in den vergangenen 13 Jahren ja schon zu Genüge erfahren dürfen.

“Ab und zu passiert das schon, dass man denkt ‚Oh Gott, merkt derjenige oder diejenige nicht, dass die sich völlig zum Affen macht und so'”,

meinte HP in einem Interview mit RTL.

Ganz besonders entsetzt scheint er darüber zu sein, dass es auch Talente gibt, die das einfach nicht begreifen wollen, dass sie nicht singen können und dann auch noch schimpfend das Studio verlassen. Das kann er nicht ganz nachvollziehen.

Offenbar scheint ein solches Verhalten bei Kandidaten für HP Baxxter wirklich neu gewesen zu sein.

Ab dem kommenden Samstag bekommen den DSDS-Fans wieder wochenlang die Aufzeichnungen zu den Castings zu Gesicht und wir hoffen, dass man uns ein wenig vor all zu schlechten Sängern verschont. Im letzten Jahr zog sich das Ganze sehr lange bis zu den Recalls hin, wo ja immerhin die sind, die es drauf haben, und das machte es schon ein wenig mühseelig, jedesmal am Samstagabend DSDS zu schauen.

Wir sind aber gespannt, wie die neue Staffel mit der neuen Jury werden wird. Mit HP Baxxter hat sich RTL auf jeden Fall einen erfahrenen Musiker dazu geholt.

 

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de

Vorheriger ArtikelDSDS 2016 – Michelle redet nicht um den heißen Brei herum
Nächster ArtikelDSDS 2016 – Michelle wird nie ein Weichei sein