DSDS 2016 – Diese Kandidaten erhielten nach der achten Show den Recall-Zettel

DSDS 2016 – Diese Kandidaten erhielten nach der achten Show den Recall-Zettel

Am kommenden Samstag lief schon die zehnte Ausstrahlung der Ca­s‍tings für die mittlerweile 13. Staffel Deutschland sucht den Super­s‍tar mit Dieter Bohlen, H.P. Baxxter, Michelle und Vanessa Mai in der Jury.

Einige der Kandidaten durften sich bis jetzt über einen Recall-Zettel freuen, der sie noch nicht nach Jamaika schickt, denn dafür müssen sie noch einmal gegen andere Recall-Kandidaten antreten. Der ein oder andere Kandidat hat es auch nur geschafft, weil er den richtigen Jury-Joker gezogen hat.

Dennoch wollen wir einen Überblick der bisherigen Recall-Kandidaten verschaffen.

Nach der siebten  Show schafften es

  • Christina Hoffmann, 27 Jahre aus Burgdorf / Sangerhausen, mit “Conga” von Miami Sound Machine mit Gloria Estafan – Joker: H.P. Baxxter
  • Kevin Brian Smith, 31 Jahre aus Berlin, mmit “Lay Me Down” von Sam Smith – Joker: Dieter Bohlen
  • Angelika Ewa Turo, 27 Jahre aus Duisburg, mit “Warum hast du nicht nein gesagt?” von Roland Kaiser und Maite Kelly – Joker: Dieter Bohlen
  • Attila Talan, 28 Jahre aus Budapest, mit “Runaway” von Bon Jovi – Joker: Dieter Bohlen
  • Mark Hoffmann, 19 Jahre aus Norderstedt, mit “Stay With Me” von Sam Smith -Joker: Vanessa Mai

Nicht geschafft haben es Jessica Wochnik, Keven Gerber und Robin Said aus Berlin, Dajana Ernst aus Halle, Maik Ulrich aus Finsterwalde, Christopher Göpner aus Nordhausen und Aische aus Berlin.

Der Juryjoker kommt immer dann zum Einsatz, wenn es einen Patt gibt. Das heißt, wenn nur zwei Juroren für ein “Ja” waren. Hat einer der zwei Juroren die CD dann ist der Kandidat weiter und erhält den Recall-Zettel.

Wir von “CastingsHow-News.de” sind auf jeden Fall alle sehr gespannt wie es weiter geht in der Sendung und was sonst noch so spannendes passieren wird.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de