DSDS 2016 – Diese Kandidaten erhielten nach der sechsten Show den Recall-Zettel

DSDS 2016 – Diese Kandidaten erhielten nach der sechsten Show den Recall-Zettel

Am kommenden Samstag lief schon die zehnte Ausstrahlung der Ca­s‍tings für die mittlerweile 13. Staffel Deutschland sucht den Super­s‍tar mit Dieter Bohlen, H.P. Baxxter, Michelle und Vanessa Mai in der Jury.

Einige der Kandidaten durften sich bis jetzt über einen Recall-Zettel freuen, der sie noch nicht nach Jamaika schickt, denn dafür müssen sie noch einmal gegen andere Recall-Kandidaten antreten. Der ein oder andere Kandidat hat es auch nur geschafft, weil er den richtigen Jury-Joker gezogen hat.

Dennoch wollen wir einen Überblick der bisherigen Recall-Kandidaten verschaffen.

Nach der sechsten  Show schafften es

Franzisko Gillo, 29 Jahre aus Bonn, mit “Pendel” von Yvonne Catterfield – Joker: Dieter Bohlen

Manuel Heider, 29 Jahre aus Markt Wald, mit “Born To Be Wild” von Steppenwolf – Joker: Dieter Bohlen

Steven Klumb, 40 Jahre aus Bad Münster, mit “Sledgehammer” von Peter Gabriel – Joker: H.P. Baxxter

Nadine Holz, 39 Jahre aus Dresden, mit “Ich tanze mit dir in den Himmel hinein” von Lilian Harvey & Willy Fritsch – Joker: Dieter Bohlen

Anita Wiegand, 16 Jahre aus Kiel, mit “At Last” von Etta James – Joker: Dieter Bohlen

René Müller, 22 Jahre aus Zweibrücken, mit “Hero” von Enrique Iglesias – Joker: Dieter Bohlen

Nicht geschafft haben es Philipp Möckel aus Gera, Christin Engel aus Wismar, Jochen Stämmler aus Düren, Sarah Kramer aus Puschendorf und Thoms Fresz aus Stuttgart.

Der Juryjoker kommt immer dann zum Einsatz, wenn es einen Patt gibt. Das heißt, wenn nur zwei Juroren für ein “Ja” waren. Hat einer der zwei Juroren die CD dann ist der Kandidat weiter und erhält den Recall-Zettel.

Wir von CastingShow-News.de sind auf jeden fall sehr gespannt wie es in der neuen Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” weiter geht.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de