DSDS 2016 – Empfindet Vanessa Mai wirklich Harmonie pur?

DSDS 2016 – Empfindet Vanessa Mai wirklich Harmonie pur?

Deutschland sucht den Superstar (c) Stefan Gregorowius
Deutschland sucht den Superstar (c) Stefan Gregorowius

Die Castings zur 13. Staffel Deutschland sucht den Superstar sind im Kasten und die DSDS-Fans dürfen sich ab kommenden Samstag, den 2. Januar 2016 im neuen Jahr, auf die Aufzeichnungen freuen.

Die Jury hat sie wie in den vergangenen Jahren wieder bis auf Dieter Bohlen komplett ausgetauscht und wieder einmal wird von purer Harmonie gesprochen. Jedes Jahr wird geschwärmt und betont, wie toll man doch zusammen passen würden. Ulkig nur, dass kaum ein Juror wiederzusehen ist. Schade eigentlich, denn uns persönlich hatte die Staffel mit Tokio Hotel extrem gut gefallen.

Nun sitzt für viele sicherlich auch eine junge Dame in der Jury, die wohl nicht all zu vielen Fans überhaupt was sagt. Vanessa Mai ist eine ganz frische Newcomerin am Schlagerhimmel, allerdings auch eine echte Augenweide.

Über die Frage von RTL, wie ihr erster Eindruck von den Jury-Kollegen ist, meinte die 23-Jährige:

“Mein erster Eindruck ist Harmonie pur. Wir vertragen uns alle hervorragend. Es passt, es wackelt und hat Luft.”

Mit Dieter Bohlen scheint es aber nicht ganz so zu passen, aber es harmoniert. Da war ihre Antwort irgendwie ein wenig zweischneidig. Auf der einen Seite meinte sie:

“Also ich würde sagen, nicht dass wir besonders gut zusammen passen; ich würde sagen, dass wir einfach sehr gut harmonieren.”

Weiter begründete sie:

“Weil wir uns sehr gut verstehen, weil ich glaube, dass wir irgendwie auch eine Sprache sprechen und ja, irgendwie passt es einfach.”

Die gleiche Sprache wird wohl die der Musik sein, anders kann man sich diese zwei Antworten auch nicht erklären.

Wir sind auf jeden Fall jetzt schon gespannt auf die erste Ausstrahlung von DSDS 2016.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de