DSDS 2016 – Für das Männer-Duo Jason Acosta Medina und Rene Müller...

DSDS 2016 – Für das Männer-Duo Jason Acosta Medina und Rene Müller ist es vorbei

Deutschland sucht den Superstar - (c) RTL/Stefan Gregoriwus
Deutschland sucht den Superstar - (c) RTL/Stefan Gregoriwus
Deutschland sucht den Superstar – (c) RTL/Stefan Gregoriwus

Bei der gestrigen Final-Show der Recalls auf Jamaika von Deutschland sucht den Superstar mussten die verbliebenen 18 Kandidaten als Duos vor die Jury treten. Hierbei gab es auch ein Männer-Duo, bestehend aus dem 27-jährigen Jason Acosta Medina aus Berlin um dem 27-jährigen Zweibrückener Rene Müller.

Ihnen wurde er Song “Forgiveness (El Perd#on) von Nicky Jam & Enrieuq Iglesias zugeteilt. Für Jason war es natürlich eine große Freude, ausgerechnet diesen Song bekommen zu haben, da er selbst spanisch spricht. Mit einem Mix aus Rap und Gesang bestand sein Part und Rene sang den anderen Part.

Im Grunde war die Performance toll, aber eben nicht so toll wie die der anderen Duos. Bei der Entscheidung machte es Vanessa Mai kurz und schmerzlos.

“Ich möchte es kurz und schmerzlos machen, hier geht es um die Wurst, die Besten kommen weiter. Es tut mir wahnsinnig leid, aber ihr seid nicht unter den Besten, deswegen geht die Reise heute zu Ende”,

meinte die hübsche Jurorin zu den Jungs und es tat ihr aufrichtig leid.

Wenn auch der Traum für die Boys nun vorbei ist, es bleibt aber eine wunderschöne Zeit auf Jamaika und das ist doch auch etwas wert.

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de