DSDS 2016 – Warum bekam Angel Valentina für “At Last” die CD...

DSDS 2016 – Warum bekam Angel Valentina für “At Last” die CD nach Jamaika und Anita Wiegand nicht?

Bei der Castingausstrahlung am Samstag hatte es wieder ein Kandidat geschafft, dass einer der Juroren der 13. Staffel Deutschland sucht den Superstar die goldene CD zückt und damit die Kandidatin oder den Kandidaten direkt nach Jamaika befördert.

Wieder kam eine Sängerin auf die Bühne, die es mit “At Last” von Etta James versuchen wollte, die Jury zu überzeugen. Wir berichteten Euch ja schon von der unfassbaren tollen Performance der 16-jährigen Anita Wiegand, die nämlich ebenfalls “At Last” von Etta James sang und das um Klassen besser als Angel.

Natürlich hat Angel Valentina, die extra aus Mallorca nach Deutschland gereist kam, um vorzusingen, super gesungen. Es ist nur so unfair, dass bei ihr Vanessa Mai die goldene CD zückte und sie direkt nach Jamaika beförderte und Anita Wiegand mit dem gleichen Song nur eine Runde weiter gekommen ist.

Wir können uns das höchstens so erklären, dass Anita Wiegand auch reell vor Angel gesungen hat. Es ist uns dennoch unerklärlich, obwohl wir es Angel Valentina gönnen, dass sie direkt nach Jamaika kann, während Anita noch einmal ran muss.

Wir drücken Anita jedenfalls alle Daumen, denn in unseren Augen war es bisher die beste Stimme der aktuell laufenden Staffel.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de